Samba-Rausch in Rio Der Karneval von seiner heißen Seite

Heiß, heißer, Karneval in Rio: In der Nacht auf Montag zeigten die Sambaschulen wieder ein wahres Farbenfeuerwerk. Foto: Getty Images South America 43 Bilder
Heiß, heißer, Karneval in Rio: In der Nacht auf Montag zeigten die Sambaschulen wieder ein wahres Farbenfeuerwerk. Foto: Getty Images South America

Heiße Rhythmen, schrille Kostüme und viel Haut: In Rio de Janeiro zogen beim Höhepunkt des brasilianischen Karnevals in der Nacht auf Montag tausende Tänzerinnen und Tänzer durch das legendäre Sambódromo.

Heiße Rhythmen, schrille Kostüme und viel Haut: In Rio de Janeiro zogen beim Höhepunkt des brasilianischen Karnevals in der Nacht auf Montag tausende Tänzerinnen und Tänzer durch das legendäre Sambódromo.

Rio de Janeiro - In Rio de Janeiro ist der Karneval 2014 auf seinem Siedepunkt. Tausende Tänzer und Tänzerinnen, Trommler und leichtbekleidete Samba-Queens zogen in der Nacht zum Rosenmontag durch das legendäre Sambódromo.

Den Auftakt für das traditionelle Defilee der besten Sambaschulen machte der Club Império da Tijuca, der mit Farbenpracht und heißen Samba-Rhythmen die Einflüsse afrikanischer Kultur und Religion auf Brasilien thematisierte. Insgesamt sollen sechs Schulen durch das Stadion ziehen.




Unsere Empfehlung für Sie