SC Wiener Neustadt Fußball-Team spielt nun im „Teddybären- und Plüsch-Stadion“

Der SC Wiener Neustadt spielt fortan im „Teddybären- und Plüsch-Stadion“. (Symbolbild) Foto: dpa
Der SC Wiener Neustadt spielt fortan im „Teddybären- und Plüsch-Stadion“. (Symbolbild) Foto: dpa

Ob das den Fans in Österreich gefällt? Der Erstliga-Klub SC Wiener Neustadt trägt seine Spiele ab sofort im „Teddybären- und Plüsch-Stadion“ aus. Die Hintergründe.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Wiener Neustadt - Ein Stadion wird zur Kuschelzone. Ab sofort und bis zum Saisonende spielt der österreichische Erstliga-Fußball-Klub SC Wiener Neustadt im „Teddybären- und Plüsch-Stadion“. Wie es dazu kommt?

Im Januar und Februar hatte der Verein eine große Verlosung unter Sponsoren abgehalten. Zu gewinnen gab es unter anderem die Rechte für den Stadionnamen für insgesamt sieben Heimspiele. Am Sonntag dann die Entscheidung zugunsten einer Spielwarenfirma aus Mannheim. Der Name des Stadions heißt ab sofort: „Teddybären- und Plüsch-Stadion.“

„Das ist sicher einzigartig“, freut sich Katja Putzenlechner vom Vorstand des SC Wiener Neustadt. Ob das die Fans des Vereins ähnlich sehen, bleibt abzuwarten.




Unsere Empfehlung für Sie