Scarlett Johansson Kleine Tochter heißt Rose

Scarlett Johansson hat ihr Baby bekommen - und ist bei der Namenswahl ganz Hollywood-untypisch konservativ: Das kleine Mädchen heißt Rose Dorothy.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Scarlett Johansson hat ihr Baby bekommen - und ist bei der Namenswahl ganz Hollywood-untypisch konservativ: Das kleine Mädchen heißt Rose Dorothy.

Los Angeles - Die US-Schauspielerin Scarlett Johansson (29) ist zum ersten Mal Mutter geworden. Das Baby sei in New York geboren, zitierte das Promiportal „People.com“ einen Sprecher des Hollywoodstars („Lost in Translation“).

Das kleine Mädchen bekam demnach einen klassischen Namen - es soll Rose Dorothy heißen. Vater ist Johanssons Verlobter, der französische Journalist Romain Dauriac. Auch die „Los Angeles Times“ und andere US-Medien hatten von der Geburt berichtet.

Johansson hatte über ihre Schwangerschaft gegenüber den Medien neun Monate lang geschwiegen: "Captain America"-Produzent Produzent Kevin Feige hatte die gute Neuigkeit ausgeplaudert.

Wie andere Stars ihre Kinder genannt haben

Von 2008 bis 2011 war Johansson mit ihrem Schauspielkollegen Ryan Reynolds verheiratet. Dann hatte sie eine kurze Beziehung zu Schauspielerkollegen Sean Penn.

Die „Sexiest Woman Alive“ hatte in einem Interview Anfang des Jahres über die Balance zwischen Familie und Karriere gesprochen. „Es muss eine Welt existieren, in der ich den Spagat schaffen kann. In der ich eine Familie gründen und auch einen Film pro Jahr drehen, selbstständig arbeiten, Dinge entwickeln und Theater spielen kann“, sagte sie dem „Wall Street Journal Magazine“ im März. „Ich möchte in der Lage sein, alles zu haben. Egoistischerweise“. Man müsse Opfer bringen. Sie wisse, dass das der Kampf für arbeitende Mütter und erfolgreiche Karrieren sei.




Unsere Empfehlung für Sie