Schablonenbilder in S-Mitte Liebeserklärung

Von  

Ein Unbekannter hat vor dem Innenstadtbüro von Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten Schablonenbilder in Herzform angebracht.

Ein deutliches Zeichen. Foto: Sabine Fischer
Ein deutliches Zeichen. Foto: Sabine Fischer

S-Mitte - Ein Unbekannter hat das verlängerte Pfingstwochenende an der Geißstraße zu etwas anderem genutzt als für Ausflüge mit Familie und Freunden. Die Mitarbeiter der Redaktion von Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten, des Lese- und Anzeigeservices sowie anderer Büros an der Geißstraße 4 staunten zum Beginn der verkürzten Arbeitswoche nicht schlecht, als sie vor dem Eingang Schablonenbilder in Herzform vorfanden. Ob dies der Stadt auf den öffentlichen Pflastersteinen gefällt, sei dahingestellt. Die Redakteure freute es sehr. Schließlich erreichten Journalisten in den vergangenen Jahren statt Liebeserklärungen bisweilen Hassmails. Sind die beiden Herzen Vorboten dafür, dass sich etwas ändert im Großen und Ganzen? Ein Einwand bleibt. Die Herzen könnten ja auch für jemand speziell gedacht sein, der in dem Gebäude arbeitet. Es wird also weitergerätselt an der Geißstraße 4 und vielleicht auch ein wenig getagträumt.

Sonderthemen