Scherben auf der B464 im Kreis Böblingen 200 Sprudelkisten blockieren die Fahrbahn

Von red/bb 

In einer Kurve hat ein Getränkelaster auf der B464 bei Holzgerlingen (Kreis Böblingen) einen Teil seiner zerbrechlichen Ladung verloren. Etwa 200 Kisten mit Sprudelflaschen verteilten sich auf der Fahrbahn.

Mitarbeiter des Bauhofs und der Feuerwehr griffen gemeinsam zum Besen und reinigten die Bundesstraße. Foto: SDMG 6 Bilder
Mitarbeiter des Bauhofs und der Feuerwehr griffen gemeinsam zum Besen und reinigten die Bundesstraße. Foto: SDMG

Holzgerlingen - Der Anhänger eines Getränke-Lasters hat am Donnerstagnachmittag auf der B 464 bei Holzgerlingen (Kreis Böblingen) in einer Kurve etwa 200 Kisten Sprudelwasser verloren. Das Wasser und die Scherben ergossen sich über die Fahrbahn. Die Bundesstraße musste für circa zwei Stunden gesperrt werden.

Wie die Polizei mitteilt, war die Ladung im Anhänger wohl nicht ausreichend gesichert gewesen, so dass die Kisten gegen 14 Uhr in der Nähe von Holzgerlingen-Buch ins Rutschen gerieten und sich über die Straße verteilten. Der Fahrer des Lastwagens informierte sofort die Polizei, die die Bundesstraße in beiden Richtungen sperrte.

Mitarbeiter des Bauhofs und 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr griffen zum Besen und befreiten die Fahrbahn von den Scherben. Die Polizei konnte die Sperrung in Richtung Tübingen gegen 15.30 Uhr aufheben, gegen 16 Uhr war die Straße wieder in beide Richtungen befahrbar.




Veranstaltungen