Schilder-Dschungel in Lübeck 161 Halteverbotsschilder in einer Straße aufgestellt

In Lübeck wurden 161 Halteverbotsschilder aneinandergereiht. Foto: dpa
In Lübeck wurden 161 Halteverbotsschilder aneinandergereiht. Foto: dpa

So mancher Autofahrer dürfte bei diesem Anblick seinen Augen nicht getraut haben: In Lübeck stehen entlang einer Straße über 150 Halteverbotsschilder. Für die Masse der Schilder hat die Stadt eine Begründung parat.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Lübeck - „Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen“ – selten war dieses Sprichwort passender als in diesem Fall. In Lübeck wurden entlang einer Straße 161 Halteverbotsschilder aufgestellt. Dies berichtet unter anderem „Spiegel Online“.

Lesen Sie hier: Ein Twitterpranger für Stuttgarter Falschparker

Demnach wurden die Schilder für Vermessungsarbeiten platziert. Eine Sprecherin der Stadt begründete die Vorgehensweise gegenüber „Spiegel Online“ damit, dass die einzelnen Parkbuchten durch Bäume und Grünstreifen voneinander getrennt seien. Eine Beschilderung nur am Anfang und am Ende des nicht durchgängigen Parkstreifens könne missverständlich sein.




Unsere Empfehlung für Sie