Schlägerei im Stuttgarter Hauptbahnhof Polizei kann prügelnde Streithähne kaum trennen

Von red/pj 

Zwei Männer geraten am Sonntagmorgen am Stuttgarter Hauptbahnhof in einen Streit und wenig später fliegen die Fäuste. Die Polizei hat alle Mühe, die beiden zu trennen.

Die Polizei sucht nach dem flüchtigen Mann, der an der Schlägerei beteiligt war. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand/STZN
Die Polizei sucht nach dem flüchtigen Mann, der an der Schlägerei beteiligt war. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand/STZN

Stuttgart - Ein Streit zwischen zwei Männern ist am Sonntagmorgen im Stuttgarter Hauptbahnhof in einer wilden Schlägerei geendet. Nach Polizeiangaben schlugen die beiden Männer gegen 6.20 Uhr mehrfach aufeinander ein. Die vor Ort anwesenden Streife konnten die beiden Streithähne nur mit Hilfe ihrer Schlagstöcke voneinander trennen. Dabei gelang es einem der Beteiligten zu flüchten. Den zweiten, einen alkoholisierten 27-Jährigen, nahmen die Beamten vorläufig fest.

Täterbeschreibung

Der Flüchtige wird folgendermaßen beschrieben: etwa 1,90 Meter groß, von schlanker Statur und afrikanischer Phänotyp. Die Bundespolizei sucht Zeugen zu dem Vorfall. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 0711/ 8703 50 entgegengenommen.

Sonderthemen