Schleyerhalle George Michael mit großem Orchester

Von  

Vor 7000 Zuschauern in einer sehr ordentlich gefüllten Schleyerhalle zeigte George Michael am Mittwochabend, wie gut Pop sein kann.

 Foto: dapd 20 Bilder
Foto: dapd

 

Stuttgart - Gibt's das? Auf der Bühne ist dieser Mann besser als auf jeder CD. Kann das sein? Eigentlich hat er gar nichts Neues gemacht, aber seine Musik klingt frisch und zeitlos. Vor 7000 Zuschauern in einer sehr ordentlich gefüllten Schleyerhalle zeigte George Michael am Mittwochabend, wie gut Pop sein kann, wenn ein wirklich herausragender Musiker mit Charakter dahinter steckt. Und jeder Charakter wurzelt halt in Geschichte. Zweieinhalb Stunden sorgte der britische Star für Hochspannung, als sei es ein Kammerkonzert. Nein, das war kein Retroabend, wie vielleicht mancher gehofft oder befürchtet hat. Das war einfach glanzvolle Kunst.