Schlittschuhlaufen in Ludwigsburg Saison auf der Eisbahn startet

Andreas Schurig auf Eismaschine Zamboni. Foto: /Daniel Doebler
Andreas Schurig auf Eismaschine Zamboni. Foto: /Daniel Doebler

Die Ludwigsburger Kunsteisbahn öffnet am 1. Oktober. Tickets müssen online gebucht werden. Es gelten die 3-G-Regeln.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ludwigsburg - Eislaufen bei angesagten 24 Grad Außentemperatur? Warum eigentlich nicht? Am Freitag, 1. Oktober, öffnen die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim (SWLB) wieder die Türen der Ludwigsburger Kunsteisbahn. Auf die Kufenfreunde warten Eislaufkurse, Disco-Events und eine Motto-Party. Die Vorbereitungen liefen nach einem Jahr Corona-Abstinenz auf Hochtouren – jetzt ist die Kunsteisbahn für die neue Saison betriebsklar. Andreas Schurig ist seit mehr als zehn Jahren Eismeister der SWLB. Er freut sich auf den Betriebsstart.

Neustart nach einem Jahr Pause

„Alle 1,5 Stunden fahre ich mit der Eisbereitungsmaschine über das Eis, um die Fläche für den nächsten Lauf vorzubereiten. Dabei wird das abgenutzte Eis abgetragen und frisches Wasser wieder aufgebracht – danach wird die neue Schicht glatt gezogen“, erklärt er das Prozedere. Für das Betreten der Halle gilt die 3-G-Regelung. Außerdem muss man sich zuvor online anmelden. In der Halle ist das Tragen einer Maske und das Halten des Abstandes Pflicht. „Wer raus auf’s Eis fährt, kann die Maske dann ablegen“, erklärt Schurig. Denn: Das Schlittschuh fahren wird dem Sport zugeordnet: „Jetzt wird’s endlich wieder eisig in Ludwigsburg!“

Keine Maske beim Fahren

Lesen Sie aus unserem Angebot: Zu Besuch im Schlittschuhfachgeschäft

Informationen rund um Öffnungszeiten, E-Tickets und die Corona-Regeln finden sich unter: www.swlb.de/kunsteisbahn.




Unsere Empfehlung für Sie