Schlossplatz in Stuttgart Frühstart – Weihnachtsbaum ist schon da

Von Franziska Nieß  

Rund drei Wochen vor Beginn des Stuttgarter Weihnachtsmarkts ist der Weihnachtsbaum auf dem Schlossplatz aufgestellt worden. Bald wird er geschmückt.

Der Weihnachtsbaum aus dem Welzheimer Wald ist angekommen. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko 6 Bilder
Der Weihnachtsbaum aus dem Welzheimer Wald ist angekommen. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Stuttgart - Weihnachten kann kommen: Seit Freitagmorgen steht der Weihnachtsbaum auf dem Schlossplatz. In diesem Jahr handelt es sich um eine Weißtanne aus dem Welzheimer Wald. Die rund 25 Meter hohe Tanne wurde nach Angaben der zuständigen Veranstaltungsgesellschaft in.Stuttgart vor rund einer Woche gefällt und in der Nacht auf Freitag nach Stuttgart transportiert. Von kommendem Montag an schmücken fünf Helfer den 60 Jahre alten Baum. Ende nächster Woche soll er dann mithilfe von etwa 40 000 LED-Lämpchen im gewohnten Glanz erstrahlen. Damit kann sich Stuttgart durchaus dem internationalen Vergleich stellen: Den New Yorker Weihnachtsbaum schmücken „nur“ rund 5000 Lämpchen mehr. Das sagte Marcus Christen, Abteilungsleiter Cannstatter Wasen und Stadtfeste bei in.Stuttgart, und verwies auf die zweite Weißtanne aus dem Welzheimer Wald, die seit Freitagmorgen auf dem Marktplatz steht. Auch diese Tanne wird zu Beginn des Stuttgarter Weihnachtsmarkts am 27. November geschmückt sein: mit einer 1500 Meter langen Lichterkette und rund 300 Weihnachtskugeln. Im Hof des Alten Schlosses und am Schillerplatz stehen ab dem 13. November zwei 15 Meter hohe Fichten, ebenfalls aus dem Welzheimer Wald.

Sonderthemen