Schneechaos im Ostalbkreis Straßenglätte sorgt für mehrere Unfälle

Auf der B29 bei Mögglingen ging ein Überholvorgang auf glatter Straße schief. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat 4 Bilder
Auf der B29 bei Mögglingen ging ein Überholvorgang auf glatter Straße schief. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Im Ostalbkreis ist es am Mittwoch gleich zu mehreren Unfällen wegen Straßenglätte gekommen. In einem Fall hatte ein Fahrer Sommerreifen aufgezogen, in einem anderen überholte ein Fahrer wohl zu riskant.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ostalbkreis - Im Ostalbkreis ist es im Laufe des Mittwochs zu mehreren Glätteunfällen gekommen, bei denen mindestens zwei Fahrzeuge total beschädigt wurden.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 27-jähriger Autofahrer gegen 13.30 Uhr auf der Himmlinger Steige in Aalen abwärts unterwegs, als er mit seinem Audi auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen geriet und gegen einen liegen gebliebenen Lkw krachte.

Missglücktes Ausweichmanöver

Gegen 14.10 Uhr fuhr ein 20-jähriger Autofahrer mit Sommerreifen auf der Landesstraße 1080 in Richtung Aalen, als er auf Höhe der Einfahrt Himmlingen hinter zwei stehenden Fahrzeugen anhalten musste, doch der Bremsvorgang zeigte auf der winterlichen Straße keine Wirkung, sodass der 20-Jährige nach rechts in den Grünstreifen auswich. Dieses Manöver ging allerdings auch schief, denn das Auto touchierte die beiden anderen Fahrzeuge beim Vorbeifahren an der rechten Seite. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 25.000 Euro.

Überholvorgang auf glatter Straße führt zu Unfall

Gegen 16.10 Uhr fuhr ein 78-Jähriger mit seinem Nissan die Weiße Steige abwärts in Richtung Einmündung der L1080 und kam dabei wegen Schneeglätte ins Rutschen. Ein entgegenkommender 70-jähriger Kia-Fahrer, der an geparkten Fahrzeugen vorbeifuhr, hielt zwar noch an, doch der Nissan prallte gegen den Kia.

Lesen Sie hier: Die fünf größten Mythen über Autofahren im Winter

In Tannhausen kam ein 20-jähriger Ford-Fahrer gegen 16 Uhr wegen Straßenglätte nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Leitpfosten sowie einen Gartenzaun. Am Ford Fiesta entstand Totalschaden.

Auch in Mögglingen kam es zu einem Glätteunfall, als ein 23-Jähriger gegen 17 Uhr auf der B29 in Richtung Aalen unterwegs war und seinen Vordermann überholen wollte. Dabei geriet er ins Schleudern und prallte gegen die Schutzplanken. Der 23-Jährige blieb unverletzt, am Fiat entstand Totalschaden.

Unsere Empfehlung für Sie