Schnelles Internet in der Region Aufholjagd auf der Datenautobahn

Bis zum Jahr 2030 sollen 90 Prozent aller Haushalte in der Region einen Glasfaseranschluss erhalten. Foto: dpa/Uwe Anspach
Bis zum Jahr 2030 sollen 90 Prozent aller Haushalte in der Region einen Glasfaseranschluss erhalten. Foto: dpa/Uwe Anspach

Die Region Stuttgart und die Telekom drücken beim Breitbandausbau aufs Tempo. Das ehrgeizige Ziel: Bis 2030 sollen 90 Prozent aller Privatpersonen Zugang zu einem Glasfaseranschluss haben – und die Zuwachsraten in den Kreisen sind erfreulich.

Region: Kai Holoch (hol)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Region Stuttgart - Zumindest in einigen ganz wenigen Dingen hat die Pandemie auch ihre positiven Effekte: „Durch Corona ist wirklich jedem bewusst geworden, welch zentrale Bedeutung einem überall verfügbaren schnellen Internet in der heutigen Zeit zukommt – und wie wichtig deshalb der Ausbau des Glasfasernetzes ist“, sagt Thomas Bopp, der Vorsitzende des Verbands Region Stuttgart (VRS).

Unsere Empfehlung für Sie