Schnelltests DRK führt Corona-Schnelltest-Schulungen durch

Schnelltests sind derzeit das Maß aller Dinge Foto: DRK
Schnelltests sind derzeit das Maß aller Dinge Foto: DRK

Gedacht insbesondere für Firma, Vereine, Verbände und Organisationen.

Kreis Böblingen - Der DRK-Kreisverband Böblingen bietet seit dem 22. Februar Corona-Schnelltest-Schulungen an. Inzwischen sind bereits neun Schulungen durchgeführt worden. Wie es in einer Pressemitteilung des Kreisverbandes heißt, seien die ersten angebotenen Termine innerhalb weniger Stunden ausgebucht gewesen. „Da die Schnelltests auf Grund der inzwischen eingeschlagenen bundes- und landesweiten Strategie auf breiter Basis ausgeweitet werden, hat sich auch das Schulungs-Team des DRK-Kreisverbandes Böblingen unter Leitung von Timo Vohrer darauf eingestellt und bietet allen Interessierten entsprechende Schulungs-Termine an“, heißt es weiter. Dies betreffe in besonderer Weise Firma, Vereine, Verbände und Organisationen, die ebenfalls den Antigen-Schnelltest durchführen sollen

Die Schulungen finden jeweils im DRK-Zentrum auf dem Flugfeld Böblingen-Sindelfingen, Umberto-Nobile-Straße 10 statt. Anmeldungen sind wie folgt möglich: Info-Telefon des DRK-Kreisverbandes unter der Telefonnummer 07031 / 6904-0 (Montag - Samstag 8.00 bis 20.00 Uhr) oder Online: drk-kv-boeblingen.de (Angebote/Schulung Corona Schnelltest).

Das theoretische und praktische Wissen um die Antigentests vermitteln erfahrene und kompetente Erste-Hilfe-Ausbilderinnen und -Ausbilder des DRK-Kreisverbandes Böblingen. Neben Themen wie Hygieneregeln sowie An- und Ablegen der Schutzkleidung trainieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der DRK-Schulungen auch das kontaktlose Verhalten mit dem jeweiligen Gegenüber und den Umgang mit dem Untersuchungsmaterial. Zudem werden der notwendige Nasen- und der Rachenabstrich geübt. „Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer der DRK-Schulungen wird selbst per Schnelltest untersucht, um jegliches Risiko auszuschließen“, erklärt Timo Vohrer.

Die beiden nächsten DRK-Schulungstermine: Montag, 8. März 2021 von 9.00 bis 10.30 Uhr sowie Freitag, 12. März 2021 von 15.00 bis 16.30 Uhr. Weitere Termine kommen je nach Bedarf fortlaufend hinzu.




Unsere Empfehlung für Sie