Schnitzer Bio Hamburger Buns Lebensmittelfirma ruft Burger-Brötchen zurück

Bei Sesam der Brötchen kann es zu Problemen kommen. (Symbolbild) Foto: imago stock&people
Bei Sesam der Brötchen kann es zu Problemen kommen. (Symbolbild) Foto: imago stock&people

Der Offenburger Lebensmittelhersteller Schnitzer ruft eines seiner Produkte zurück. Es kann zu Problemen mit dem Sesam der Burger-Brötchen „Schnitzer Bio Hamburger Buns“ kommen. Diese werden auch in Baden-Württemberg verkauft.

Offenburg - Der Offenburger Lebensmittelhersteller Schnitzer warnt vor dem Verzehr seiner „Schnitzer Bio Hamburger Buns“. Im Sesam der Burger-Brötchen wurden Rückstände von gesundheitsschädlichem Ethylenoxid gefunden, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Betroffen sind Packungen mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 27. Januar 2021, 03., 06., 10., 17. und 24. Februar 2021, 01., 03., 07., 14., 21. und 28. März 2021 sowie 07., 12. und 15. April 2021. Die Lebensmittelwarnung des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit nannte am Mittwoch Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen als betroffene Länder.

Unsere Empfehlung für Sie