Schock für die Fans Aus für Sunrise Avenue

Von red 

In Stuttgart haben Sunrise Avenue zuletzt im März 2018 12 000 Fans in der ausverkauften Schleyerhalle begeistert. Nun geben die Finnen auf – und erklären auch, warum.

Die finnische Band Sunrise Avenue ist auch in Deutschland sehr beliebt –  und schockt nun ihre Fans. Foto: Universal
Die finnische Band Sunrise Avenue ist auch in Deutschland sehr beliebt – und schockt nun ihre Fans. Foto: Universal

Helsinki - Von der weltweit gestreamten Pressekonferenz in Helsinki hätten die Fans der Band Sunrise Avenue an diesem Montag (2. 12. 2019) ganz anderes erwartet – die Ankündigung einer neuen Tour vielleicht. Stattdessen verkündete Samu Haber, der Leadsänger, Gitarrist und Gründer von Sunrise Avenue, überraschend das Aus für die Band.

Mit schwerem Herzen

„Mit schwerem Herzen geben wir unseren Entschluss bekannt, unsere gemeinsame Reise als Band zu beenden“, sagte Haber. „Ich verstehe, warum es schwierig sein kann, nachzuvollziehen, warum wir etwas so Besonderes beenden. Aber hinter all dem Erfolg stecken viele Dinge, die man nicht sehen kann. Es gibt viele unterschiedliche Menschen, alle mit ihren eigenen Bedürfnissen und Wünschen. Es gibt Millionen von gepunkteten Linien entlang der Autobahnen, einsame Hotelzimmer und das Zuhause in weiter Ferne, das wir vermissen. Und da ist auch das Gefühl, dass wir alles erreicht haben, was möglich war. Jetzt ist es Zeit, tief durchzuatmen und für den nächsten Traum zu leben. Wir müssen uns nur trauen, unseren Herzen zu folgen. Und genau das tun wir jetzt nach langem Überlegen“.

Sunrise Avenue veröffentlichen an diesem Montag ihre letzte Single sowie das Video „Thank you for everything“. Die Single gibt es ab sofort als Download und bei allen Streaming-Portalen. Das Video soll als Dank der Band an ihre Fans verstanden werden und die Emotionen nach der großen Entscheidung widerspiegeln.

Auf Abschiedstour

Auch live wird es die Band noch ein letztes Mal ihm Rahmen einer Abschluss-Tournee zu sehen geben: Die „Thank you for everything Tour“ umfasst sechs Konzerte in Deutschland (Leipzig, Hamburg, München., Köln), der Schweiz (Kleine Scheidegg) und Österreich (Wien), gefolgt vom großen Finale am 15. August im Olympiastadion von Helsinki. Tickets werden ab Montag, den 9. Dezember, im Vorverkauf erhältlich sein.

Sunrise Avenue haben 2006 ihr Debütalbum „On the Way to Wonderland“ veröffentlicht und wurden zu einer der international erfolgreichsten finnischen Rockbands aller Zeiten. Die fünf Studioalben und ein Best-of-Album der Band wurden weltweit fast 2,5 Millionen Mal verkauft. Ihr fünftes Studioalbum „Heartbreak Century“ stürmte direkt auf Platz 1 der deutschen Album-Charts und hat innerhalb kurzer Zeit Goldstatus erreicht.