Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Schönaich ist ein Schaden von etwa 400 000 Euro entstanden. Der Brand war am Samstag aus zunächst ungeklärter Ursache auf einem Balkon im ersten Geschoss des dreistöckigen Hauses ausgebrochen.

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Schönaich im Landkreis Böblingen ist ein Schaden von etwa 400 000 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei war der Brand am Samstag aus zunächst ungeklärter Ursache auf einem Balkon im ersten Geschoss des dreistöckigen Hauses ausgebrochen.

Die Flammen griffen auf die Wohnung im zweiten Stock über und erreichten auch den Dachstuhl, der wie die Wohnungen vollständig ausbrannte. Die Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.

Lesen Sie mehr zum Thema

Schönaich Brand