Schönaich Neue Führungsriege bei der Feuerwehr

Die neue Führungsriege der Schönaicher Feuerwehr  mit Bürgermeisterin Anna Walther (von links): Tobias Amberg, Fabian Kiel und Tobias Kiel Foto: Feuerwehr Schönaich
Die neue Führungsriege der Schönaicher Feuerwehr mit Bürgermeisterin Anna Walther (von links): Tobias Amberg, Fabian Kiel und Tobias Kiel Foto: Feuerwehr Schönaich

Bei der Jahreshauptversammlung wählt die Feuerwehr Schönaich eine neue Leitung. Fabian Kiel wird neuer Kommandant. Auch seine beiden Stellvertreter stehen fest.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Schönaich - Auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Schönaich stand das vergangene Jahr ganz im Zeichen von Corona. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung nach der Begrüßung des kommissarischen Kommandanten Tobias Amberg allzu deutlich. Bis der Lockdown im März 2020 alle Veranstaltungen unmöglich machte, hatte sich die Jugendfeuerwehr noch zu insgesamt sieben Dienstabenden getroffen, die Bambini noch zu sechs Dienstabenden. Ansonsten war 2020 durch Corona eher ruhiger und ohne große Events. Auch das Jubiläumsfest musste aufgrund der Pandemie abgesagt werden.

Vier Betreuer der Jugendfeuerwehr wurden bei der Jahreshauptversammlung mit einer Ehrung versehen. „In dankbarer Anerkennung der engagierten Tätigkeit und der hervorragenden Leistungen im Wesen der Jugendfeuerwehr“ wurde ihnen von Kreisjugendfeuerwehrwart Gianluca Biela die Ehrennadel der Kreisjugendfeuerwehr Böblingen verliehen. Diese Auszeichnung erhielten Ann-Kathrin Berner, Robin Gabauer, Stefan Erbele und Benjamin Bessey. Matthias Morich und Antonio Azzue bekamen die Ehrennadel in Silber der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg.

Zum Jahreswechsel hatte die Schönaicher Feuerwehr 54 Mitglieder

Tobias Amberg übernahm Ludwig Schmauder, Nico Zeeb, Pedro Plachtzik und Fabian Sporn offiziell in die aktive Wehr. Zum 31. Dezember 2020 belief sich die Mitgliederzahl der Freiwilligen Feuerwehr Schönaich auf 54 Mitglieder der Einsatzabteilung, 21 Kameraden der Altersabteilung und Ehrenmitglieder, 15 Angehörige der Jugendfeuerwehr und 22 Mitglieder der Bambinifeuerwehr. Das entspricht einer Gesamtstärke der Freiwilligen Feuerwehr von insgesamt 112 Angehörigen.

Die Aus- und Weiterbildung gilt als wichtiger Bestandteil im Feuerwehrleben. Im Jahr 2020 konnten durch die pandemische Lage nicht allzu viele Dienste durchgeführt werden. Wann immer es die Inzidenzzahlen und der Lockdown zuließen, wurden Zug-, Gruppenführer-, Maschinisten-, und Atemschutzdienste durchgeführt.

72 Alarmierungen wurden in 2020 verzeichnet

Nicht abgesagt werden konnten natürlich die Einsätze, zu denen die Feuerwehr im vergangenen Jahr ausrücken musste. 72 Alarmierungen hatte die Feuerwehr im Jahr 2020 zu bewältigen – etwas weniger als im Jahr zuvor. Es gab 25 Feueralarme im Ort selbst, 15 Mal ergingen Feueralarme, bei denen die Schönaicher Floriansjünger Überlandhilfe in andere Gemeinden geleistet haben. 32-mal wurden Technische Hilfeleistungen durchgeführt.

Das Jahr 2020 brachte aber auch Beförderungen und Verabschiedungen. So konnten Simon Weinbrenner und Gerhard Pross zu Feuerwehrmännern befördert werden. Marcel Schneider und Florian Kikaj sind Oberfeuerwehrmänner, Fabian Kiel Brandmeister. Rainer Vögele wurde von der aktiven Wehr in die Altersabteilung verabschiedet. Er hat während seiner Laufbahn bei der Feuerwehr viele Ämter, unter anderem stellvertretender Kommandant, begleitet.

Fabian Kiel steht nun neu an der Spitze der Feuerwehr

Ein besonderer Punkt der Hauptversammlung war die Wahl des Kommandanten. Mit einem eindeutigen Ergebnis wird Fabian Kiel dieses Amt in Zukunft besetzen. Da er bereits als stellvertretender Kommandant im Amt war, fanden auch für diese Position Neuwahlen statt. Zur Wahl aufgestellt war Tobias Kiel. Auch dieser wurde mehrheitlich gewählt. Als erster Stellvertreter von Fabian Kiel wird in Zukunft Tobias Amberg fungieren.

Ende 2020 war mit Thomas Rebmann der langjährige Feuerwehr-Kommandant verstorben. Sein Stellvertreter Tobias Amberg hatte die Funktion daraufhin kommissarisch ausgeführt.




Unsere Empfehlung für Sie