Das Tübinger Schokoladenfestival Chocolart vereint Tradition und Gründergeist, Heimatliebe und Weltoffenheit. Dieses Jahr liegt der Fokus auf der guten Behandlung und Bezahlung der Kakaobauern.

Schokolade in allen Variationen, soviel das Herz begehrt. Das Tübinger Schokoladenfestival Chocolart, das jedes Jahr in der ersten Woche nach dem ersten Advent stattfindet, vereint auch dieses Mal Tradition und Gründergeist. Da ist das traditionelle Familienunternehmen „Schell Schokoladen“ aus Grundelsheim bei Heilbronn, das im nächsten Jahr 100-jähriges Jubiläum feiert und inzwischen in dritter Generation geführt wird. „Mein Großvater hat 1924 eine Weinstube mit Bäckerei eröffnet,“ so Agnes Schell. Der Vater, ein Konditormeister, erweiterte dann das Geschäft.