Schriftstellerin J. K. Rowling Harry-Potter-Webseite gegen Langeweile

Die Harry-Potter-Autorin J. K. Rowling Foto: Evan Agostini/Invision/AP/dpa
Die Harry-Potter-Autorin J. K. Rowling Foto: Evan Agostini/Invision/AP/dpa

Magische Kinderbetreuung: Die Schriftstellerin J. K. Rowling hat sich für Jungen und Mädchen etwas ausgedacht. Mit der neuen Homepage harrypotterathome.com will sie helfen, in Zeiten der Corona-Krise die Langeweile zu vertreiben.

London - Die britische Schriftstellerin J. K. Rowling (54) hat eine neue Webseite mit Inhalten aus ihren Geschichten um den Zauberlehrling Harry Potter vorgestellt. Mit der Plattform „Harry Potter at Home“ will sie Kindern die Langeweile vertreiben, die wegen der Coronavirus-Pandemie nicht zur Schule gehen können.

Puzzles und Ratespiele

Zu finden sind beispielsweise Links zu kostenlosen Versionen des ersten Buchs aus der Potter-Reihe, „Harry Potter und der Stein der Weisen“ – als E-Book oder als Hörbuch in verschiedenen Sprachen, darunter auch Deutsch. Zu finden sind der Ankündigung zufolge auch Puzzles, Ratespiele und Videos mit Anleitungen zum Malen. Die Inhalte steuern Rowlings Verlage in Großbritannien und den USA bei, Bloomsbury und Scholastic.

„Eltern, Lehrer und Betreuer, die daran arbeiten, Kinder bei Laune zu halten und ihr Interesse zu wecken, während wir im Lockdown sind, könnten möglicherweise ein bisschen Magie gebrauchen“, schrieb Rowling auf Twitter. Das Angebot „Harry Potter at Home“ ist unter harrypotterathome.com zu finden.




Unsere Empfehlung für Sie