In einem Mehrfamilienhaus in Plochingen werden Schüsse abgegeben. Mehrere Personen alarmieren die Polizei. Sie rückt mit einem Großaufgebot aus. Doch es wurde wohl aus einer Schreckschusspistole geschossen.

Digital Desk: Robert Korell (rko)

Wenn im Kreis Esslingen Schüsse fallen, sind Anwohner und Polizei auch aufgrund der Erfahrungen mit den Streitigkeiten zweier rivalisierender Banden in den letzten Monaten sofort alarmiert. Doch der Vorfall, der sich in der Nacht zum Freitag gegen 0.50 Uhr in Plochingen ereignet hatte, hatte mit den Gang-Rivalitäten nichts zu tun. Die Schüsse seien die Folge von Beziehungsstreitigkeiten gewesen, teilt die Pressestelle des auch für den Landkreis Esslingen zuständigen Polizeipräsidiums Reutlingen mit.