AEG spendet 2000 Euro für gute Zwecke

Auch das  Tierschutzheim bekam Geld. Foto: AEG
Auch das Tierschutzheim bekam Geld. Foto: AEG

Das Böblinger Albert-Einstein-Gymnasium überweist jeweils 1000 Euro an das Tierschutzheim und den Förderverein für krebskranke Kinder in Tübingen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Böblingen - Die Schülerschaft des Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG) hat dem Tierheim in Böblingen und dem Förderverein für krebskranke Kinder in Tübingen jeweils 1000 Euro gespendet. Die Kinder und Jugendlichen wollen damit einen Beitrag für die Gemeinschaft und Nächstenliebe in diesen turbulenten Zeiten leisten, heißt es von Seiten der Schule.

Zwei Vertreterinnen der SMV überreichten die Spenden an Verantwortliche der beiden Vereine. „Für eine angenehme Atmosphäre in der Schülerschaft liegt es uns als SMV sehr am Herzen, gemeinschaftliche Projekte ins Leben zu rufen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, in diesem Jahr eine Spende von Seiten der Schüler zu initiieren“, sagte Annika Bartelt, Schülersprecherin des AEG. „Auf diese Weise möchten wir einen Beitrag leisten, um Kindern sowie Tieren, die einem schweren Schicksal ausgesetzt sind, zu helfen.“ Die Spenden wurden mit großem Dank angenommen und das Engagement der Schülerinnen und Schüler gelobt, heißt es.




Unsere Empfehlung für Sie