Schwerer Raub in Stuttgart-Möhringen 66-Jährige gegen ihren Willen festgehalten und beraubt

Von  

Eine 66-Jährige hat am Mittwoch Besuch von einem räuberischen Trio bekommen. Zuerst stand ein Mann im Garten, kurze Zeit später kamen zwei Frauen durch die Hintertür ins Haus. Während eine Frau die 66-Jährige festhielt, durchsuchte die andere die Wohnung.

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Patrick Seeger
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Patrick Seeger

Stuttgart-Möhringen - Bislang unbekannte Täter – zwei Frauen und ein Mann – haben eine 66-Jährige am Mittwochmittag in ihrem Zuhause in Möhringen besucht, sie unter einem Vorwand angesprochen und ihr dann Bargeld gestohlen. Besonders dreist: Während eine Unbekannte das Opfer im Untergeschoss des Hauses festhielt, durchsuchte die andere Unbekannte eine halbe Stunde lang die Wohnung und stahl 300 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten mitteilen, befand sich die 66-Jährige gegen 12.30 Uhr in dem Garten vor ihrem Haus an der Unteraicher Straße, als ein Mann zu ihr kam, ihr ein Foto zeigte und sie nach Geld fragte. Sie sagte, dass sie kein Geld habe, daraufhin verschwand der Unbekannte wieder. Gegen 13 Uhr hielt sich die 66-Jährige im Untergeschoss auf, als zwei Frauen – eine korpulent, eine schlank – durch die Hintertür in ihr Haus kamen. Auch die beiden zeigten der Frau dasselbe Bild wie der Mann.

Plötzlich ging die schlanke Frau an der Bewohnerin vorbei in die Wohnung, während die korpulente Frau sie festhielt und daran hinderte, ihrer Komplizin zu folgen. Etwa eine halbe Stunde später kam die Unbekannte wieder zurück und flüchtete gemeinsam mit ihrer Komplizin. Die 66-Jährige stellte im Anschluss fest, dass ihr etwa 300 Euro gestohlen wurden. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Frauen und der Mann zusammengehören.

„Was auf dem Foto abgebildet war, können wir nicht preisgeben“, sagt eine Sprecherin der Stuttgarter Polizei, „denn dabei handelt es sich um Täterwissen“.

So sehen die Täter aus

Das Opfer beschreibt die Täter wie folgt: Der Mann soll circa 30 Jahre alt und etwa 1,60 Meter groß sein und schwarze kurze Haare haben. Er trug eine Jeanshose, ein T-Shirt und eine blaue Jacke. Die beiden Frauen sollen zwischen 30 und 35 Jahre alt sein. Die schlanke Frau ist circa 1,60 Meter groß und hatte glatte, schwarze, schulterlange Haare. Die Korpulente soll etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß sein und hatte glatte, schwarze, kurze Haare. Beide trugen schwarze Kleider und Einweghandschuhe. Die Drei hatten einen dunklen Teint. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie