Schwerer Unfall im Zollernalbkreis Frau stirbt nach Crash auf Bundesstraße

Auf regennasser Fahrbahn ist es zu einem schweren Unfall mit mehreren Beteiligten und Verletzten gekommen. Foto: SDMG 8 Bilder
Auf regennasser Fahrbahn ist es zu einem schweren Unfall mit mehreren Beteiligten und Verletzten gekommen. Foto: SDMG

Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 463 bei Balingen im Zollernalbkreis werden fünf Personen schwer verletzt – eine Person ist gestorben. Die Unfallursache ist nun auch geklärt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Balingen - Nach einem Unfall auf regennasser Straße bei Balingen (Zollernalbkreis) ist eine 57-Jährige an ihren schweren Verletzungen gestorben.

Wie die Polizei meldet, wurden weitere fünf Menschen verletzt in Krankenhäuser gebracht, nachdem am Freitagmittag insgesamt sechs Fahrzeuge auf der Bundesstraße 463 zusammengestoßen waren, wie die Polizei mitteilte. Auch die 57-Jährige war zunächst in eine Klinik gebracht worden, sie starb dort aber später.

Auslöser des Unfalls war laut Polizei wohl das Überholmanöver eines 27-Jährigen, der auf der Gegenfahrbahn das Auto der 57-Jährigen rammte. In der Folge wurden dann noch vier weitere Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Die Bundesstraße war mehrere Stunden komplett gesperrt.

Unsere Empfehlung für Sie