Schwerer Unfall in Pforzheim Krankentransport mit schwangerer Frau verunglückt

Der Krankentransport prallte mit großer Wucht gegen den Ampelmasten. Foto: 7aktuell.de/ 7aktuell 7 Bilder
Der Krankentransport prallte mit großer Wucht gegen den Ampelmasten. Foto: 7aktuell.de/ 7aktuell

Bei einer Einsatzfahrt am frühen Donnerstagmorgen in Pforzheim stößt ein Krankentransport auf einer Kreuzung mit einem BMW zusammen. Bei der heftigen Kollision wird auch eine schwangere Frau an Bord des Krankentransports verletzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Am frühen Donnerstagmorgen ist es in der Karlsruher Straße in Pforzheim zu einem heftigen Unfall gekommen. Dabei ist ein Krankentransport mit einer schwangeren Frau an Bord nach einer Kollision mit einem anderen Auto gegen eine Ampel geprallt.

Laut Polizei fuhr der Krankentransport gegen 6.45 Uhr auf der Karlsruher Straße und überquerte die Kreuzung bei der Wilhelm-Becker-Straße während eines Einsatzes bei Rot. Gleichzeitig fuhr ein 59-jähriger BMW-Fahrer von der Wilhelm-Becker-Straße kommend bei Grün über die Kreuzung. Der Krankentransport und der BMW prallten mit großer Wucht aufeinander.

Schwangere bei Unfall verletzt

Bei der schweren Kollsion kippte der Krankentransport auf die Seite und krachte gegen eine Ampel. Im Krankentransport befand sich eine schwangere Frau mit einer Begleitperson. Beide wurden bei dem Unfall verletzt. Auch die beiden Besatzungsmitglieder des Krankentransport wurden nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht. Der 59-jährige BMW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Schaden in Höhe von mehr als 100.000 Euro.

Unsere Empfehlung für Sie