Schwerer Unfall in Rudersberg Zug erfasst Auto an Bahnübergang

Der Fahrer des Skoda hatte die rote Ampel am Bahnübergang in Rudersberg-Schlechtbach missachtet. Foto: 7aktuell/Kevin Lermer 10 Bilder
Der Fahrer des Skoda hatte die rote Ampel am Bahnübergang in Rudersberg-Schlechtbach missachtet. Foto: 7aktuell/Kevin Lermer

Weil ein 83-Jähriger am unbeschrankten Bahnübergang in Rudersberg-Schlechtbach eine rote Ampel missachtet, kommt es am Samstag zu einem Zusammenstoß mit einem Zug der Wieslauftalbahn.

Rems-Murr: Isabelle Butschek (ibu)

Rudersberg - Auf der Strecke der Wieslauftalbahn sind am Samstagmittag ein Zug und ein Auto zusammengeprallt. Gegen 13.40 Uhr hatte laut der Polizei ein 83-jähriger Skoda-Fahrer am unbeschrankten Bahnübergang in Rudersberg-Schlechtbach eine rote Ampel missachtet. Obwohl der Zugführer noch eine Notbremsung einleitete, konnte er den Zusammenstoß nicht mehr verhindern: Der Autofahrer kollidierte mit dem herannahenden Zug. Sowohl der 42-jährige Zugführer wie der Autofahrer erlitten leichte Verletzungen. Die 23 Fahrgäste im Zug blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30 000 Euro. Der Autofahrer muss nun mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung rechnen.




Unsere Empfehlung für Sie