Schwertransport durch Schorndorf Neues Rotorblatt wird zum Windpark Winterbach gebracht

Von ibu 

Das mittlere Windrad auf dem Goldboden bei Winterbach hat ein defektes Rotorblatt. Dieses muss ausgetauscht werden, der Ersatzflügel wird am 23. Juli per Selbstfahrer durch Schorndorf transportiert. Die außergewöhnliche Fahrt hat beim letzten Mal viele Schaulustige angezogen.

Die Transporte der Rotorblätter per Selbstfahrer durch Schorndorf haben im November 2017 viele Schaulustige angezogen. Foto:  
Die Transporte der Rotorblätter per Selbstfahrer durch Schorndorf haben im November 2017 viele Schaulustige angezogen. Foto:  

Winterbach/Schorndorf - Die Transporte der Windrad-Rotorblätter per Selbstfahrer durch Schorndorf bis auf den Goldboden bei Winterbach haben vor anderthalb Jahren großes Aufsehen erregt. Am 23. Juli wird wieder ein solches Gefährt zu sehen sein: Am mittleren der drei Windräder muss ein kaputter Flügel getauscht werden.

Der Verkehr soll kaum beeinträchtigt werden

Das neue Rotorblatt wird vom Umladeplatz bei Schorndorf über Schlichten bis zum Windparkgelände gebracht. Die Strecke und der Windpark werden ab 15. Juli dafür vorbereitet, die meisten Arbeiten sollen erst direkt vor der Fahrt geschehen, um den Verkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, schreibt die EnBW in einer Mitteilung.