Das historisch erste NFL-Spiel auf deutschem Boden bestreiten die Seattle Seahawks und die Tampa Bay Buccaneers. Bereits jetzt ist die Vorfreude bei den Football-Fans riesig.

Digital Unit: Christian Pavlic (cpa)

Das Warten für viele American-Football-Fans hat ein Ende. Seit diesem Mittwoch steht fest, welche beiden Teams das historisch erste NFL-Spiel in Deutschland bestreiten werden. Die Tampa Bay Buccaneers um Star-Quarterback Tom Brady treffen in München auf die Seattle Seahawks. Die Partie findet am 13. November in der Allianz Arena statt.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Marcel Dabo unterschreibt bei den Colts

Superstar Tom Brady und Co. auf der einen Seite – und auf der anderen eine der hierzulande beliebtesten Franchises. Kaum ein Team hat in Deutschland so viele Fans wie die Seattle Seahawks. Entsprechend groß ist die Begeisterung bei den Anhängern. „Wir freuen uns ganz besonders, dass wir die Möglichkeit bekommen, ein Spiel unseres Lieblingsteams in unserem Land zu sehen“, sagt Lukas Spieß. Der 30-Jährige ist Vorsitzender der German Sea Hawkers, mit über 1.300 Mitgliedern der größte NFL-Fanclub im deutschsprachigen Raum. „Unser Ziel ist es, dem Team zu zeigen, dass Deutschland in den letzten Jahren zur Heimat einer seiner größten Fangemeinden außerhalb der USA geworden ist. Wir wollen die Arena in unsere Farben, Grün und Blau, färben.“

Attraktives Rahmenprogramm für die Fans

Rund um die Partie am 13. November wollen die German Sea Hawkers ein attraktives Rahmenprogramm auf die Beine stellen. Von Fantreffen mit Ex-Spielern bis hin zu einer Party für Fans aus aller Welt sollen Veranstaltungen organisiert werden. „Bis zum Schluss haben wir gehofft, dass die Seahawks als Auswärtsteam zum ersten internationalen Spiel der NFL in Deutschland reisen – jetzt ist es tatsächlich passiert“, so Fanclub-Vize Timo Czerwonka. „Wir wollen dafür sorgen, dass das Spiel sich wie ein echtes Heimspiel anfühlt.“

Wie die Football-Anhänger in Deutschland an die begehrten Tickets für das historische Aufeinandertreffen gelangen können, wird die NFL voraussichtlich spätestens im Sommer bekannt geben. Sicher ist bereits jetzt: Der Ansturm auf die Karten für das Duell der Seahawks gegen die Buccaneers wird riesig werden.