SEK-Einsatz in Kirchheim/Teck Familienstreit eskaliert in Messerangriff

Von ps 

In Kirchheim/Teck eskaliert am Samstagabend ein Familienstreit. Ein 40-Jähriger verletzt seine Mutter mit einem Messer und flüchtet auf das Dach. Das Spezialeinsatzkommando rückt aus.

Die Kriminalpolizei nimmt die Ermittlungen auf. Foto: SDMG 8 Bilder
Die Kriminalpolizei nimmt die Ermittlungen auf. Foto: SDMG

Kirchheim/Teck - Am Samstagabend ist ein Familienstreit in Kirchheim/Teck (Kreis Esslingen) eskaliert. Das Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei ist ausgerückt.

Wie die Polizei berichtet, eskalierte kurz vor 19 Uhr ein Streit zwischen einem 40-jährigen Mann und seiner 65 Jahre alten Mutter. Nachdem der 40-Jährige seine Mutter oberflächlich mit einem Küchenmesser am Hals verletzte hatte, begab er sich auf das Dach des dreistöckigen Mehrfamilienhauses und drohte herunterzuspringen.

Kriminalpolizei ermittelt

Der Bereich wurde daraufhin weiträumig durch die Einsatzkräfte abgesperrt. Gegen kurz vor 21.30 Uhr konnte der Mann durch Spezialeinsatzkräfte der Polizei unverletzt vom Dach gebracht werden. Der Mann leidet offensichtlich unter psychischen Problemen und ist bereits einschlägig polizeibekannt. Er befindet sich derzeit in Polizeigewahrsam. Die Kriminalpolizei hat noch vor Ort die Ermittlungen aufgenommen.