Selbst ausgedruckt Mann fliegt mit Auto-Kennzeichen aus Papier auf

Von red/dpa 

Ein Mann will sein in Böblingen zugelassenes Auto ins Ausland überführen. Da ihm aber angeblich die Kennzeichen gestohlen wurden, druckt er sich selbst welche aus.

Mit seinen selbstgedruckten Kennzeichen konnte der Mann die Beamten nicht überlisten. Foto: dpa
Mit seinen selbstgedruckten Kennzeichen konnte der Mann die Beamten nicht überlisten. Foto: dpa

Berg - Sein kreatives Basteltalent hat die Polizei nicht überzeugt: Mit einem Papierkennzeichen ist ein 43-Jähriger am Autohof Berg in Oberfranken aufgeflogen. Bei der Kontrolle an der Autobahn 9 gab der Mann an, die Originale seien ihm in Montenegro gestohlen worden. „Deshalb druckte er sich die Kennzeichennummer auf Papier“, wie die Verkehrspolizeiinspektion Hof am Mittwoch mitteilte.

Kennzeichen waren abgelaufen

Blöd für den 43-Jährigen: Die Ausfuhrkennzeichen des in Böblingen zugelassenen Wagens waren ohnehin seit Juli abgelaufen - er musste das Auto daher stehenlassen. „Der muss sich jetzt neue Kennzeichen besorgen“, sagte ein Polizeisprecher. Erst dann könne der Mann die Limousine wie geplant ins Ausland bringen. Darüber hinaus erhielt der Fahrer am Dienstag eine Anzeige wegen Kennzeichenmissbrauchs, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Steuerhinterziehung.