Sexuelle Belästigung in Bad Cannstatt Unbekannter starrt 16-Jährige an Bushaltestelle an und onaniert

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in Bad Cannstatt. (Symbolbild) Foto: dpa/Friso Gentsch
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in Bad Cannstatt. (Symbolbild) Foto: dpa/Friso Gentsch

Eine 16-Jährige sitzt an einer Bushaltestelle in Bad Cannstatt, als ein unbekannter Exhibitionist sie anstarrt und dabei onaniert, bevor er in ein Auto einsteigt und flüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Digital Unit: Matthias Kapaun (kap)

Stuttgart-Bad Cannstatt - Ein bislang unbekannter Exhibitionist hat am späten Montagabend eine 16 Jahre alte Jugendliche an der Bushaltestelle Altenburger Steige in Bad Cannstatt sexuell belästigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, wartete die Jugendliche gegen 21 Uhr an der Bushaltestelle in Fahrtrichtung Neckarvorstadt auf ihren Bus, als sich der Unbekannte neben sie setzte, seinen Penis entblößte und onanierte. Dabei starrte er die 16-Jährige an, bevor er zu seinem in der Nähe geparkten Auto rannte und in Richtung Neckarvorstand davonfuhr.

Bei dem Auto soll es sich um einen dunkelblauen BMW mit Stuttgarter Kennzeichen handeln. Das Opfer beschreibt den Exhibitionisten wie folgt: Circa 35 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schwarzer Vollbart. Zum Tatzeitpunkt trug er eine blaue Winterjacke mit schwarzer Wollmütze, eine dunkelgraue Jogginghose und schwarze Schuhe mit schwarzen Socken. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie