Sexuelle Belästigung in Ludwigsburg Unbekannter verfolgt 16-Jährige auf Schulweg und onaniert

Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Eine 16-Jährige befindet sich am Freitagmorgen in Ludwigsburg-Hoheneck auf dem Weg zur Schule, als sie einen Unbekannten bemerkt, der sie verfolgt und dabei onaniert. Als die Jugendliche ihn zur Rede stellt, flüchtet er.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ludwigsburg-Hoheneck - Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitagmorgen in Ludwigsburg-Hoheneck eine 16 Jahre alte Jugendliche sexuell belästigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten mitteilen, war die 16-Jährige gegen 7.15 Uhr mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Schule. Nachdem sie mit ihrem Rad den Heilbadweg aufwärtsgefahren war, machte sie kurz Pause. Dabei bemerkte sie einen Unbekannten, der sich ihr von hinten zu nähern schien. Als sich die Jugendliche zu ihm umdrehte, stellte sie fest, dass er offenbar onanierte.

Mann flüchtet

Daraufhin fuhr die 16-Jährige erschrocken weiter. Doch der Unbekannte verfolgte sie, während er sich weiterhin selbst befriedigte. Erst als die 16-Jährige ihn ansprach und die Polizei rief, ließ der Unbekannte ab und flüchtete in Richtung Heilbad.

Die Geschädigte beschreibt den Unbekannten wie folgt: Etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und von normaler Statur. Zum Tatzeitpunkt trug er einen dunkelgrünen Kapuzenpullover und dunkle Jeans. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg bittet unter der Telefonnummer 0800/1100225 um Zeugenhinweise.




Unsere Empfehlung für Sie