Ein 61 Jahre alter Mann soll am Mittwochabend in Stuttgart-Mitte vor einer 45-Jährigen onaniert haben. Selbst als sie ihn aufforderte, dies zu unterlassen, befriedigte er sich weiter. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und möglichen weiteren Geschädigten.

Ein 61 Jahre alter Mann steht im Verdacht, am Mittwochabend in der Urbanstraße in Stuttgart-Mitte vor einer 45-jährigen Frau onaniert zu haben. Polizeibeamte nahmen ihn vorläufig fest, die Polizei sucht nun nach möglichen weiteren Geschädigten sowie Zeugen.

 

Wie die Beamten melden, soll sich der 61-Jährige gegen 18.45 Uhr in der Urbanstraße selbst befriedigt haben. Als die Frau ihn dazu aufforderte, dies zu unterlassen, soll er sie angeschaut und weiter onaniert haben, bevor er anschließend in Richtung Kernerplatz flüchtete. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen kurze Zeit später im Bereich des Schützenplatzes vorläufig fest und setzten ihn nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

Zeugen und mögliche weitere Geschädigte, sowie eventuelle Besucher des nahe gelegenen Spielplatzes werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 bei der Kriminalpolizei zu melden.