Sexuelle Belästigung in Ulm Unbekannter steigt von Rad, masturbiert und fährt davon

Von  

Eine 24-Jährige ist in Ulm unterwegs, als sie von einem Radfahrer überholt wird. Kurze Zeit später belästigt der Unbekannte die Frau sexuell. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in Ulm. (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in Ulm. (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder

Ulm - Die Polizei sucht Geschädigte sowie Zeugen zu einem unbekannten Exhibitionisten, der am Dienstag in Ulm eine 24 Jahre alte Frau sexuell belästigte.

Wie die Beamten mitteilen, war die junge Frau gegen 12.45 Uhr auf einem Fußweg zwischen der Reutlinger Straße und dem Schulzentrum Wiblingen in Richtung Wiblinger Allee unterwegs, als sie der Unbekannte auf einem Fahrrad überholte. Im Bereich einer Brücke, die über die Wiblinger Allee führt, hielt der Mann plötzlich an, stieg von seinem Rad und öffnete die Hose. Dabei zeigte er der Frau seinen Penis und onanierte. Danach stieg er auf sein Rad und flüchtete.

Obwohl mehrere Streifen nach dem Exhibitionisten fahndeten, blieb er verschwunden. Die 24-Jährige beschreibt den Unbekannten wie folgt: Etwa 1,70 Meter groß und 30 bis 40 Jahre alt. Bekleidet war er mit einer lilafarbenen Jacke, einer schwarzen Hose sowie einer dunklen Mütze. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 0731/401750 um Zeugenhinweise.

Unsere Empfehlung für Sie