Sexuelle Nötigung in Stuttgart 27-Jähriger sitzt in U-Haft

Von red 

Im August beobachtet ein Zeuge, wie sich ein Mann an einer 26-Jährigen im Rosensteinpark vergeht. Rund einen Monat später nehmen die Beamten einen Verdächtigen fest.

Der 27-Jährige sitzt derzeit in Untersuchungshaft. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand
Der 27-Jährige sitzt derzeit in Untersuchungshaft. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand

Stuttgart-Mitte - Die Polizei hat am vergangenen Freitag einen 27-Jährigen festgenommen, der verdächtigt wird, eine 26-jährige Frau im August im Rosensteinpark (Stuttgart-Nord) sexuell genötigt zu haben. Durch umfangreiche Ermittlungen kamen die Beamten den Mann auf die Spur. Nachdem die Frau den 27-Jährigen identifiziert hatte, wurde er in den Räumen einer Behörde in Stuttgart-Mitte festgenommen. Er sitzt inzwischen in Haft, heißt es im Polizeibericht.

Die Tat soll sich am späten Abend des 19. Augusts (Sonntag) ereignet haben. Demnach hatten sich das Opfer und der mutmaßliche Täter am Rotebühlplatz kennengelernt und waren gemeinsam in den Rosensteinpark gegangen. Gegen 23.30 Uhr soll der 27-Jährige die Frau dann bedrängt und sich trotz ihrer Gegenwehr seine Hose runtergezogen haben. Anschließend habe er sich auf die Frau gelegt und ihr in den Intimbereich gegriffen, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei von damals. Dank eines Zeugen, der sich bemerkbar machte, wurde der Täter verschreckt und flüchtete.

Sonderthemen