Sindelfingen Hehlerei mit Beute aus Daimler-Werk

Am Mittwoch ist ein 41-Jähriger von der Kriminalpolizei festgenommen worden. Foto: dpa/Friso Gentsch
Am Mittwoch ist ein 41-Jähriger von der Kriminalpolizei festgenommen worden. Foto: dpa/Friso Gentsch

Ein 41-Jähriger ist festgenommen worden, der im Verdacht steht, Bedienelemente für Industrieroboter-Anlagen bei Daimler entwendet und über eine Internet-Plattform verkauft zu haben. Der Wert der Beute: 100 000 Euro. Der Mann war über ein Subunternehmen mit Demontagearbeiten betraut gewesen.

Sindelfingen - Die Kriminalpolizei meldet die Festnahme eines 41-Jährigen, der im Verdacht steht, Bedienelemente für Industrieroboter-Anlagen entwendet und über eine Internet-Plattform verkauft zu haben. Die Ermittler werfen ihm vor, aus den Produktionsstätten des Daimler-Werks in Sindelfingen etwa 100 dieser Elemente im Wert von rund 100 000 Euro gestohlen zu haben. Seit Mitte November letzten Jahres ermittelt die Böblinger Kripo bereits gegen einen 41-jährigen Tatverdächtigen. Er war über ein Subunternehmen mehrere Wochen auf dem Werksgelände mit Demontagearbeiten beschäftigt gewesen. Auf die Spur des Tatverdächtigen kamen die Ermittler über eine Internetplattform, auf der er seine Beute zum Kauf angeboten hatte. Bei der Festnahme des 41-Jährigen und Durchsuchungen in Stuttgart wurde ein Großteil des Diebesguts sichergestellt. Der geständige Tatverdächtige wurde nach der Vernehmung auf freien Fuß gesetzt.




Unsere Empfehlung für Sie