Singer-Songwriter Joris im Wizemann Optimismus und große Gefühle

Von Christof Hammer 

Der Singer-Songwriter Joris hat in Stuttgart erfolgreich seine aktuelle Deutschland-Tournee gestartet. Für alle, die’s verpasst haben: Er gibt am Samstagabend ein weiteres Konzert im Wizemann.

Mit gekonnt brüchiger Stimme: Joris im Wizemann Foto: Lichtgut/Christoph Schmidt 10 Bilder
Mit gekonnt brüchiger Stimme: Joris im Wizemann Foto: Lichtgut/Christoph Schmidt

Stuttgart - Ausverkauftes Haus zum Auftakt: Vor eintausendreihundert Besuchern hat der Singer-Songwriter Joris am Freitagabend im Wizemann seine aktuelle Deutschlandtournee begonnen. Auf dem Programm: nahezu das komplette Material seiner neuen Platte „Schrei es raus“ sowie die wichtigsten Songs des Debütalbums „Hoffnungslos hoffnungsvoll“ (2015). Mit dem hatte sich der 28-Jährige in die erste Reihe der jungen deutschen Befindlichkeitspoeten gespielt.

Großes Gefühlskino zelebriert Joris auch jetzt wieder, drei Jahre später. Eine üppige Lightshow sorgt für ordentlich Farbenzauber, eine engagiert aufspielende Begleitband Quartett für stimmungsvolle Balladen und kompakten Poprock mit leichtem Coldplay-Flair. Nach einem überaus publikumszugewandten Abend voller Optimismus, Nachdenklichkeit und einer etwas zu großen Portion Selbstergriffenheit wird es dann nach knapp zwei Stunden Zeit zu gehn. Mit „Herz über Kopf“ endet ein musikalisch recht ebenmäßiger Auftritt, bei dem Joris’ kehlige, gekonnt brüchige Stimme so ziemlich die einzigen kratzigen Töne beisteuert. Ein zweiter Auftritt im Wizemann steht am Samstag, 20.10. 2018, auf dem Programm.