Sinsheim Einbrecher braust mit Auto der Bewohner davon

Von red/dpa/lsw 

Ein Einbrecher ist in Sinsheim in ein Haus eingestiegen und hat gezielt Schränke, Schubladen und Behälter nach Autoschlüsseln durchwühlt. Die Bewohner waren währenddessen im Haus und schliefen.

In Sinsheim ist in einem Haus eingebrochen worden (Symbolfoto). Foto: dpa
In Sinsheim ist in einem Haus eingebrochen worden (Symbolfoto). Foto: dpa

Sinsheim - Ein Einbrecher hat im Rhein-Neckar-Kreis einen Autoschlüssel aus einem Haus gestohlen und ist mit dem Wagen davon gedüst – während die Bewohner schliefen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, waren der oder die Täter in der Nacht zum Dienstag in das Haus in Sinsheim eingestiegen. Der Unbekannte suchte demnach gezielt nach dem Schlüssel.

Einfach war der wohl nicht zu finden: Den Angaben zufolge waren Schränke, Schubladen und Behälter durchwühlt. Die Bewohner waren währenddessen im Haus und schliefen. Ohne weitere Beute fuhr der Einbrecher später mit der Limousine, die vor dem Haus stand, davon. Der Wert liegt laut Polizei bei 100.000 Euro. Eine solche Variante von Autodiebstahl wird demnach als „Homejacking“ bezeichnt.