Skurrile Aktion von Ashton Kutcher Hollywood-Star veröffentlicht seine Handynummer

Von red/sdr 

Während die meisten Hollywood-Stars froh sind, wenn ihnen die Fans vom Leib bleiben, hat der US-Schauspieler Ashton Kutcher („Two and a half man“) offenbar Sehnsucht nach menschlichem Kontakt. Er hat seine Fans aufgefordert, ihm SMS zu schreiben. Das war ihm dann aber doch zu viel.

Das Glamour-Schauspielerpaar Ashton Kutcher und Mila Kunis ist seit 2015 verheiratet und hat zwei Kinder. Foto: dpa
Das Glamour-Schauspielerpaar Ashton Kutcher und Mila Kunis ist seit 2015 verheiratet und hat zwei Kinder. Foto: dpa

Los Angeles - Manchen Hollywood-Stars muss es wirklich langweilig sein. Was sich der Schauspieler Ashton Kutcher wohl nur dabei gedacht hat, als er seine Handynummer auf Twitter veröffentlicht hat – man weiß es nicht genau. Der 40-Jährige wünscht sich offenbar mehr Kontakt zu seinen Fans. In einem inzwischen gelöschten Tweet beim Kurznachrichtendienst Twitter gab der Star laut dem Magazin „People“ seine Telefonnummer bekannt. Dazu schrieb er demnach: „Ich vermisse eine echte Verbindung zu echten Menschen. Meine Community.“ Ashton Kutcher zählt zu den bekanntesten Schauspielern der Welt und gilt als erfolgreicher Geschäftsmann. Seit 2015 ist er mit der Schauspielerin Mila Kunis verheiratet und hat mit ihr zwei Kinder. Der Mann müsste er doch eigentlich voll ausgelastet und beschäftigt sein, sollte man meinen.

Einige Stunden später löschte Kutcher den Tweet

Ist er aber offenbar nicht. Er soll er seinen Fans mitgeteilt haben: „Von jetzt an könnt ihr mir einfach eine SMS schreiben. Ich werde nicht in der Lage sein, auf alle zu reagieren, aber zumindest können wir für uns gegenseitig real sein und ich kann das unbearbeitete Neueste und Größte in meiner Welt teilen.“ Hinzugefügt hatte Kutcher demnach ein Bild von sich selbst bei einer Rede mit der Aufschrift: „Ihr seid das Fundament von dem, was wir sind, und wir lieben euch!“ Einige Stunden später löschte er den Tweet und erklärte, er werde mit Nachrichten bombardiert und versprach, sich wieder zu melden.

Kutcher gilt als Spaßvogel

Während einige Fans also offenbar enttäuscht wurden, erklärten andere laut „People“, dass sie eine automatische Antwort bekamen, in der es hieß: „Hey, hier ist Ashton. Dies ist ein automatischer Text, um dir mitzuteilen, dass ich deine Nachricht erhalten habe.“ Zudem sollten die Leute auf einen Link klicken, der zu einer Seite führen soll, auf der sie sich registrieren konnten – um eine Antwort zu erhalten. Alles nur ein Scherz aus Langeweile oder steckt mehr dahinter? Als Spaßvogel ist Kutcher schon seit seiner Zeit bei der TV-Show „Punk’d“ (2003-2007) bekannt, in der Prominente veräppelt wurden. Außerdem spielte er in zahlreichen Komödien mit. Dazu gehören Filme wie „Ey Mann, wo is’ mein Auto?“ und „Love Vegas“. Zwischen 2011 und 2015 spielte er die Figur des Walden Schmidt in der US-Sitcom „Two and a Half Men“.