Smart Home Dank Fingerprint mehr Freiheit im Alter

Die Rente steht an und steigende Lebenserwartung schafft Zeit, um die Freiheit neu zu entdecken. Aber auch zu Hause darf der Komfort im Alter nicht zu kurz kommen. Dieser beginnt dank Fingerprint bereits an der Haustür.

Mit einer Fingerprint-Zutrittslösung von ekey sind keine Hilfsmittel mehr nötig, um die Haustür zu öffnen. Der Finger ist, im Gegensatz zu Schlüssel, Smartphone, Codes oder Karten, immer dabei. Foto: ekey biometric systems GmbH 3 Bilder
Mit einer Fingerprint-Zutrittslösung von ekey sind keine Hilfsmittel mehr nötig, um die Haustür zu öffnen. Der Finger ist, im Gegensatz zu Schlüssel, Smartphone, Codes oder Karten, immer dabei. Foto: ekey biometric systems GmbH
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der Ruhestand soll eine Zeit des Genusses sein. Die neu gewonnene Freiheit und Freizeit gilt es gut zu nutzen. Einige Senioren sind daher viel unterwegs und unternehmen Ausflüge und Urlaube. Schlüssel oder Karten, die zum Verschließen und Öffnen der Haustür dienen, sind dabei oftmals hinderlich, müssen sie doch mitgenommen werden. Zudem können sie auch leicht verloren gehen. Abhilfe schafft eine komfortable und sichere Fingerprint-Zutrittslösung.

Der Finger ist immer dabei

Den Schlüssel vergessen, verlegen oder verlieren – das kann mit einem Fingerprint an der Tür nicht mehr passieren. Damit gehören auch das mühsame Nachmachen von Schlüsseln oder teure Schlüsseldienste der Vergangenheit an. Der Fingerprint behauptet sich gegenüber der Türöffnung mittels Code ebenfalls. Denn dabei kann die Abnutzung der Tasten die Zahlenkombination verraten. Zugangskombinationen können außerdem vergessen werden oder wenn man sie niederschreibt in die falschen Hände gelangen. Die Fingerprint-Zutrittslösung wird hingegen einfach und intuitiv mit dem Finger bedient, der immer dabei ist.

Zutrittsberechtigungen leicht gemacht

Darüber hinaus darf auch nicht vergessen werden, dass gerade mit steigendem Alter, auch einmal Unterstützung oder Hilfe nötig sein kann. Mit einem Fingerprint können verschiedenen Personen individuelle Zutrittsberechtigungen gegeben werden. So ist es etwa möglich, dass auch Fingerabdrücke von Familienangehörigen hinterlegt sind, damit sie jederzeit Zugang haben. Auch für vertraute Nachbarn bietet sich das an: So können diese zum Beispiel, wenn sie sehen, dass außergewöhnlich spät noch Licht brennt, prüfen, ob alles in Ordnung ist. Für Pflegefachkräfte oder Putzhilfen kann ebenfalls zeitlich begrenzter Zutritt eingerichtet werden. So haben diese immer dann einen Zugang, wenn sie benötigt werden. Im Ernstfall können berechtigte Personen und auch Rettungskräften schnell aus der Ferne die Türe öffnen.

Den Alltag erleichtern

Mit all diesen Vorteilen steht einem langen Genuss der eigenen vier Wände nichts im Weg. Doch über den sicheren und einfachen Gebäudezutritt mittels Fingerprint hinaus, bieten sich durch eine Kopplung an Smarthome-Anwendungen noch andere Vorteile. Stichwort hier ist Ambient Assisted Living (AAL), mit dem Ziel die Lebensqualität älterer Menschen zu steigern. Die Technologie passt sich dabei den jeweiligen Bedürfnissen an, erleichtert mit gezieltem Einsatz den Alltag und kann ihn auch sicherer gestalten. Etwa mit automatischer Abschaltung des E-Herdes bei Abwesenheit, Schutzmaßnahmen gegen Einbrüche sowie der Steuerung von Beleuchtung oder Raumtemperatur.

Warum Fingerprint?

Mit biometrischen Zutrittslösungen werden Menschen berechtigt. Schlüssel, Smartphones, Codes oder Karten können vergessen, verlegt, verloren oder gestohlen werden. Der Finger ist hingegen immer dabei.

Info: Wer mehr über biometrische Zutrittslösungen erfahren möchte, kann sich auf der Webseite von ekey informieren oder einen Termin im Showroom von ekey-Partner SYS.TEC vereinbaren und dort die Fingerprint-Lösungen in Ruhe testen.

 

Showroom Stuttgart: Bauen Sie für gestern oder für morgen?

In den Showrooms von Systemintegrator SYS.TEC erleben Sie, welche Unterschiede moderne Gebäudeautomation macht. Legen Sie beim Bau oder Umbau die Grundlagen für smarte Technik – es ist einfacher als Sie denken: Jetzt kostenlose Beratung vereinbaren