Sponsored by Stadtwerke Bietigheim-Bissingen

Jetzt rechnen und sparen!
Mit wenigen Klicks zu den attraktiven Angeboten der Stadtwerke Bietigheim-Bissingen.

Smart Home Das intelligente Heim wird immer beliebter

Von red 

Einer Studie von Bitkom Research zufolge ist jeder Fünfte bereit für eine Smart-Home-Lösung mehr Miete zu zahlen, bereits jeder vierte Haushalt ist auf dem Weg sein Zuhause intelligent zu vernetzen. Die Hauptgründe für diese Entscheidung - lesen Sie hier.

Smart Home zieht im Zuhause ein: Komfort und Sicherheit sind die Hauptgründe.  Foto: Pixabay
Smart Home zieht im Zuhause ein: Komfort und Sicherheit sind die Hauptgründe. Foto: Pixabay

Seit der letzten Umfrage im Jahr 2016 hat die Bekanntheit des Begriffs „Smart Home“ oder „Connected Home“ mit einem Plus von 9 Prozent zugenommen. Besonders was diese Fachbegriffe bedeuten, wissen immer mehr Menschen (+ 48 Prozent). Jeder vierte Bürger ist bereits im Besitz eines Gerätes, das im Smart Home Anwendung findet. Aktuell betrifft dies am häufigsten die Beleuchtung, Sprachassistenten oder die Heizung und Steckdosen.

Heizung hat oberste Priorität

In nächster Zeit plant die Mehrheit der Befragten ihre Heizung (29 Prozent) Smart-Home tauglich auszutauschen. Gefolgt von der Beleuchtung (27 Prozent), Video-Überwachung (18 Prozent) und Steckdosen (16 Prozent). Dies sind Gegenstände, die eher von Männern bevorzugt werden. 41 Prozent der männlichen Befragten geben an, mit Smart-Home Lösungen Geld sparen zu wollen. Bei Frauen sind es immerhin 42 Prozent, die mit Smart-Home energieeffizienter leben möchten. An erster Stelle stehen bei ihnen der Komfort und die Lebensqualität (59 Prozent). Bei den Männern ist es die höhere Sicherheit (63 Prozent).

Daten sagen Adieu

Die Mehrheit gibt an, dass die Daten außerhalb des Hauses in einer Cloud-Anwendung (65 Prozent) gespeichert werden. 26 Prozent speichern sie lokal oder im Heimnetzwerk. Dennoch wissen 7 Prozent gar nicht, wo ihre Daten gespeichert werden. Dieser fahrlässige Umgang mit den eigenen Daten sollte wenn möglichst vermieden werden.

Vorteile der vernetzen Technik

Neben der Schonung der Ressourcen bietet Smart-Home besonders älteren Menschen eine Chance zum selbstbestimmten Leben. In Zukunft wird unter den Cloud-Anbietern der Wettbewerb darüber entscheiden, wer die passende Plattform zur Datenspeicherung anbieten kann.

Energie sparen durch Energieberatung

Wer nicht nur auf Smart-Home zur Energieeinsparung setzen möchte, kann auch durch eine Energieberatung Bares sparen, sowie zeitgleich den Energieverbrauch und somit C02 einsparen.

Zur Studie: Im Auftrag des Digitalverbands Bitkom wurde die Studie zum Smart Home durchgeführt. Die 1.611 Teilnehmer beantworteten die Fragen am Telefon. Von den Teilnehmenden sind 425 bereits im Besitz von Smart-Home- Anwendungen. Alle weiteren Informationen zur Studie erhalten Sie hier