Stadtkind Stuttgart

Sneakermesse in Stuttgart Sneakers, wohin man schaut

Von Tomas Majdandzic 

Turnschuhe sind praktisch, bequem und absolut im Trend. Doch es gibt Leute, für die Sneakers mehr sind als nur ödes Schuhwerk. Bei „Kicks-N-Coffee“ sind es ausnahmsweise nicht nur Frauen, die bei schönen Schuhen ausrasten.

Bei der Sneakermesse im Wilhelmspalais in Stuttgart ist für jeden etwas dabei. Foto: Deniz Alaca
Bei der Sneakermesse im Wilhelmspalais in Stuttgart ist für jeden etwas dabei. Foto: Deniz Alaca

Stuttgart - Es ist wieder so weit. Am Samstag wird zur fünften Ausgabe von „Kicks-N-Coffee“ geladen. Organisiert von den Mitgliedern des Sneaker Stammtischs Stuttgart gibt es hier alles rund um das Thema Turnschuhe. Erlaubt ist was gefällt, und das ist so einiges – Turnschuhe in allen Farben und Formen soweit das Auge reicht. Und mit dem Wilhelmspalais als Location wagen die Organisatoren dieses Mal etwas Neues: „Nachdem wir beim letzten Mal mit dem Veranstaltungsort einen Schritt zurück gegangen sind, wollen wir bei unserem kleinen Jubiläum etwas Besonderes bieten. Darüber hinaus ist das Event so gewachsen, dass wir den Platz auch einfach brauchen, gerade mit Puma und ihrer Creative Factory“, so das Organisatoren-Team.

Mit Puma zum personalisierten Schuh

Bei dieser Ausgabe von „Kicks-N-Coffee“ sind zum ersten Mal auch die Großen der Szene dabei: Puma und Pony. Das Unternehmen Pony kann auf 40 Jahre im Sportschuhsegment zurückblicken und dank ihres Archivmaterials den Besucher durch die Geschichte der Sneakers führen. Puma stellt die neue Kollektion für Herbst/Winter 2013 aus und kann mit der Creative Factory auftrumpfen. Dabei handelt es sich um das Customizing-Programm der Traditionsmarke aus Herzogenaurach, bei dem der Kunde Farbe, Material und weitere Details seines neuen Schuhs selbst bestimmen kann. Der personalisierte Schuh sozusagen. Aber auch Privataussteller aus ganz Deutschland präsentieren ihre Kollektionen und wenn der Kurs stimmt, wechselt auch mal ein Paar den Besitzer.

Sneakers, Kaffee, Snacks und Side-Events, ob man nun absoluter Kenner und total in der Szene ist oder einfach nur so vorbeischaut, an diesem Event hätte sogar Fritz Kuhn seine Freude. Schließlich hat der Oberbürgermeister erst kürzlich seine Bürger dazu eingeladen, die Stadt wieder mehr zu Fuß zu erkunden.

Termin der Ausstellung „Kicks-N-Coffee“ ist am Samstag, den 6. April, von 12 bis 18 Uhr im Wilhelmspalais.




Unsere Empfehlung für Sie