Social-Media-Star gegen Boxprofi Logan Paul boxt gegen Weltmeister Floyd Mayweather

Floyd Mayweather (rechts) und Logan Paul boxten am Sonntag bei einem Showkampf im Hard Rock Stadium in Miami. Foto: dpa/Lynne Sladky
Floyd Mayweather (rechts) und Logan Paul boxten am Sonntag bei einem Showkampf im Hard Rock Stadium in Miami. Foto: dpa/Lynne Sladky

Bei einem Show-Boxkampf in Miami ist Social-Media-Star Logan Paul gegen den ehemaligen Weltmeister angetreten. Er hielt die vollen acht Runden durch und verblüffte damit nicht nur seinen Gegner.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Miami - Social-Media-Star Logan Paul (26) hat im Show-Boxkampf gegen den ehemaligen Weltmeister Floyd Mayweather (44) über die kompletten acht Runden durchgehalten. Einen Sieger gab es in dem als Schaulaufen deklarierten Event im Hard Rock Stadium von Miami am Sonntag (Ortszeit) nicht - die Statistiken sprachen allerdings eindeutig für den Box-Veteranen Mayweather. „Er war besser als ich dachte, dass er ist“, sagte Mayweather.

Paul, der in den sozialen Medien mehrere Millionen Follower hat, freute sich nach dem etwas mehr als halbstündigen Kampf vor allem darüber, überhaupt mit Mayweather im Ring gewesen zu sein. „Niemand soll mir jemals wieder sagen, dass etwas unmöglich ist“, sagte er. Beide Boxer verdienten an dem nur live im Stadion und im Pay-Per-View zu sehenden Kampf laut Medienberichten mehrere Millionen US-Dollar.




Unsere Empfehlung für Sie