Social und Medical Freezing Wenn der Kinderwunsch verschoben wird

Von  

Immer mehr Frauen lassen ihre Eizellen einfrieren – und verschieben damit ihren Kinderwunsch. Warum unterziehen sie sich diesem Eingriff? Und wie viel kostet das Verfahren? Zwei Frauen erzählen.

Etwa 20 bis 30 Eizellen werden für die Vitrifikation entnommen – denn mit dem  Alter der Frau sinkt die Chance für eine Schwangerschaft. Foto: dpa
Etwa 20 bis 30 Eizellen werden für die Vitrifikation entnommen – denn mit dem Alter der Frau sinkt die Chance für eine Schwangerschaft. Foto: dpa

Stuttgart - Sarah Speda war gerade 24, als die Diagnose im Frühsommer 2015 kam: Lymphdrüsenkrebs, Morbus Hodgkin. Sie sollte sich einer Chemotherapie unterziehen, so schnell wie möglich. Auf diesen Schock folgte der nächste: Durch die Krebstherapie könne sie unfruchtbar werden, sagten die Ärzte. „Mein Mann und ich wollten immer Kinder“, sagt die Stuttgarterin. „Es war klar, dass wir alles dafür tun würden.“

Unsere Empfehlung für Sie