Softwareupdate für die Apple Watch Nutzer älterer Modelle klagen über Probleme

Von  

Berichte über Abstürze und Batterieschwäche: Offenbar haben einige Besitzer der Apple Watch Series 3 mit Problemen zu kämpfen, wenn sie das neue Betriebssystem watchOS 7 auf ihrer Uhr installieren.

Einige Nutzer der Apple Watch Series 3 beklagen sich über Probleme nach dem  Update auf das aktuelle Betriebssystem. Foto: AP/Mark Lennihan
Einige Nutzer der Apple Watch Series 3 beklagen sich über Probleme nach dem Update auf das aktuelle Betriebssystem. Foto: AP/Mark Lennihan

Stuttgart - Erst vor knapp zwei Wochen hat Apple seine neue Smartwatch vorgestellt und damit auch die neue Version 7 des Uhren-Betriebssystems watchOS freigegeben. Doch während das Update beim aktuellen Modell alle neuen Funktionen wie die Blutsauerstoffmessung freischaltet, scheint es zu Problemen auf älteren Apple-Uhren zu führen.

Wie unter anderem das Portal „9to5Mac“ berichtet, haben einige Nutzer offenbar Probleme, sobald sie das neue watchOS 7 auf ihrer Apple Watch Series 3 installieren, die vor drei Jahren vorgestellt wurde. Demnach beklagen sich einige Apple-Kunden darüber, dass ihre Uhren seit dem Update mehrmals abgestürzt seien, sich die Akkus schneller als sonst leeren und die Smartwatch in den Sperrmodus schaltet, obwohl sie am Armgelenk getragen wird.

Lesen Sie hier: Apple Watch bekommt neue Gesundheitsfunktionen

In einem Apple-Forum schreibt etwa ein Nutzer, dass seine Uhr seit der Installation schon dreimal heruntergefahren und viermal in den Sperrmodus gewechselt habe. Außerdem sei seine Apple Watch Series 3 mehrfach beim Versuch gescheitert, die Ziffernblatt-Anzeige richtig zu laden und habe mehrfach die Verbindung zum iPhone verloren. „Das ist das fehlerhafteste Upgrade, das ich je gesehen habe“, heißt es in einem Beitrag.

Apple Series 3 wird immer noch offiziell verkauft

Neben diesen häufig genannten Problemen treten offenbar auch andere Fehler auf. Apple-Kunden berichten darüber, dass sie nach einem Update nicht mehr ihr MacBook mit der Uhr entsperren können und dass Wetterdaten verzögert angezeigt werden.

Wer zurückwechseln will auf die Vorgängerversion, hat kaum eine Chance. Wer einmal watchOS 7 auf seiner Uhr installiert hat, behält das Betriebssystem selbst dann, wenn er seine Uhr auf Werkseinstellungen zurücksetzt.

Offiziell unterstützt das neue Betriebssystem die Apple Watch Series 3, die trotz der Präsentation der neuen Smartwatch noch nicht ausgemustert ist. Das ältere Modell der Smartwatch wird noch für knapp 200 Euro im Apple-Store verkauft.

Ob die Fehler mit einem Update behoben werden, ist unklar. Auf eine Anfrage unserer Redaktion hat Apple am Montag nicht geantwortet.

Unsere Empfehlung für Sie