Sonnenfinsternis 2015 So hat Stuttgart das Spektakel erlebt

Auch auf der Karlshöhe haben einige das Naturspektakel beobachtet. Foto: www.7aktuell.de/Oskar Eyb 35 Bilder
Auch auf der Karlshöhe haben einige das Naturspektakel beobachtet. Foto: www.7aktuell.de/Oskar Eyb

Am Freitagvormittag hat sich der Mond teilweise vor die Sonne geschoben. Auch in Stuttgart war die partielle Sonnenfinsternis gut zu beobachten. In unserem Social Blog haben wir Bilder und Eindrücke von unseren Lesern und aus dem Netz gesammelt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die partielle Sonnenfinsternis kam am Freitagvormittag zur besten Arbeitszeit. Trotzdem haben viele Menschen in Stuttgart und der Region das Sonne-Mond-Spektakel beobachtet.

+++ Das war die SoFi 2015 in Stuttgart +++

Ausgestattet mit Spezialbrillen oder selbst gebastelten Filtern für Kameras und Fernrohre haben die Menschen im Südwesten eine sehr seltene Sonnenfinsternis verfolgt. In Karlsruhe und Stuttgart etwa versammelten sich am Freitag Hunderte an Sternwarten, um das Himmelsschauspiel zu beobachten. Je nach Standort in Deutschland verdeckte der Mond maximal 66 bis 83 Prozent der Sonnenscheibe. Ganz dunkel wurde es in Baden-Württenberg nicht. Eine totale Sonnenfinsternis über Deutschland gibt es erst wieder am 3. September 2081.

Am Vormittag waren bei blauem Himmel Hunderte Schaulustige zur Schwäbischen Sternwarte auf der Uhlandhöhe hoch über Stuttgart gepilgert. Um 9.29 Uhr schob sich der Mond hier langsam vor die Sonne - bis sie um 10.37 Uhr aussah wie eine schmale Mondsichel.

Gut 71 Prozent Abdeckung sollen es am Ende gewesen sein. Das Licht wirkte etwas diffus, und es wurde für ein paar Minuten spürbar kühler. An den Teleskopen bildeten sich lange Schlangen. Die zuletzt im Handel rar gewordenen „Sofi“-Brillen wurden durchgereicht, überall gefachsimpelt etwa mit Mitgliedern des Sternwarte-Vereins.

Auf der Wiese vor der Sternwarte genossen Hunderte beim Picknick den ungewöhnlichen Frühlingsbeginn. In vielen Sternwarten herrschte während der Sonnenfinsternis Hochbetrieb. „Wir sehen die Sonnenfinsternis jetzt schon volle Kanne“, sagte der Astronom Hans-Ulrich Keller gegen 10.00 Uhr. Er bot Führungen in der Sternwarte Welzheim bei Stuttgart an. „Die Bevölkerung ist begeistert. Vom Baby bis zum Großpapa ist alles in der Sternwarte Welzheim vertreten“, ergänzte er. „Schöneres Wetter kann es hier gar nicht geben.“ Danach wanderte der Mond weiter. Um 11.49 Uhr war die Sonne wieder voll zu sehen. Gegen 12 Uhr endete das Spektakel in ganz Deutschland.

Wir haben in diesem Social Blog aktuelle Eindrücke und Bilder von unseren Lesern und aus dem Netzzur Sonnenfinsternis 2015 gesammelt.

+++ Leserbilder +++

Das Ergebnis seiner Solaranlage hat uns ein Leser am Abend geschickt. 

 

Dieses schöne Bild einer Leserin ist am Rechner entstanden. 

 

Dieses Foto erreichte uns aus dem Remstal.

 

Zu sehen ist ein Screenshot des Schärfe-Maskierungsmodus der Nachbearbeitung der RAW-Aufnahme in Adobe Bridge. Es entstand zum Höhepunkt um ca. 10.36 Uhr in Pforzheim. Frank Martin Eisele

 

Hier ein Bild vom grünen Heiner in Weilimdorf aus geschossen. Fotohinweis: „Nils Wüchner www.volley-photo.de". Viele Grüße Nils

 

Sachsenheim: Fotomontage von der Landschaft mit der Sonnensichel. Liebe Grüsse Kristina Brustik

 

Das war die Sonnenfinsternis um 10.55 Uhr über Stuttgart-Möhringen. Mit den besten Grüßen Yvonne Jelting

 

Das Foto zeigt die Sonne um 10:05 Uhr, mit einem gut sichtbaren Sonnenfleck in Bad Cannstatt, Peter Laenger

 

 

 

Wir haben die Sonnenfinsternis mit dem völlig ungefährlichen Verfahren der Projektion mit einem Fernglas beobachtet. Hier eine Kostprobe 10:30 Uhr! Mit freundlichem Gruß K. und C. Dobler

 

+++ Bilder von der Sternwarte Stuttgart +++


 

+++ Kein Stromausfall +++ Probleme mit dem Strom hat es bei der Sonnenfinsternis wohl keine gegeben. Auch im Vorfeld war nicht mit Problemen gerechnet worden.

+++ SoFi verpasst+++ Verdi statt Sofi: Vize-Regierungschef Nils Schmid (SPD) hat die Sonnenfinsternis verpasst. „Leider konnte ich die Sofi nicht gucken, denn ich war gerade mit einem Grußwort auf der Landeskonferenz von Verdi beschäftigt. Aber das sonnige Gemüt von Leni Breymaier überstrahlt das locker“, sagte Schmid am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Die Verdi-Landeschefin und SPD-Vize Breymaier stellte sich bei der Konferenz zur Wiederwahl.

+++ Die Sonnenfinsternis im Netz +++

 

 

 
 

 

 

+++ Experiment mit der Lochkamerea +++ Auch in der Redaktion der StZ haben nicht alle eine Schutzbrille. Die Lochkamera hilft weiter.

Auch StZ-User Ariel Di Miro hat sich zuhause eine Lochkamera gebastelt. "Ich finde, es hat gut geklappt", sagt er.

 

+++ "Wir sehen die Sonnenfinsternis voll Kanne" +++ In vielen Sternwarten herrscht während der Sonnenfinsternis Hochbetrieb. „Wir sehen die Sonnenfinsternis jetzt schon volle Kanne“, sagte der Astronom Hans-Ulrich Keller gegen 10.00 Uhr am Freitag begeistert. Er bot Führungen in der Sternwarte Welzheim bei Stuttgart an. „Die Bevölkerung ist begeistert. Vom Baby bis zum Großpapa ist alles in der Sternwarte Welzheim vertreten“, ergänzte er. „Schöneres Wetter kann es hier gar nicht geben.“ Das Maximum der Sonnenfinsternis wurde in Stuttgart gegen 10.37 erwartet. Auch in Berlin bildeten sich Warteschlangen vor Sternwarten.

 

 

+++ Last-Minute-Tipp für alle, die keine Schutzbrille bekommen haben +++ Das Haus der Astronomie hat eine Anleitung zum Bau einer Lochkamera bereitgestellt.

+++ Die Sonnenfinsternis beginnt in Stuttgart +++

 

+++ Und die Schüler? +++ Schüler erleben die Sonnenfinsternis vom Klassenzimmer aus - oder vom Schulhof. Jedenfalls sah sich das Kultusministerium zu einer deutlichen Warnung gezwungen.

+++ Schicken Sie uns Ihre Fotos! +++ In diesem Social Blog wollen wir Eindrücke und Bilder von Lesern und Hobbyfotografen zeigen. Wenn Sie gute Bilder haben, schicken Sie sie uns bitte zu. Hier steht, an welche Adresse.

+++ Die Vorbereitungen laufen +++ Aktuelle Bilder aus den Sozialen Netzwerken haben wir hier für Sie gesammelt.

 


+++ Der Fahrplan +++

 

 

+++ Tipps für Fotografen +++ Die Sonnenfinsternis ist auch ein Ereignis für Hobbyfotografen und -filmer. Während einzelne Fotos unproblematisch sind, wird es schnell problematisch, wenn die Kamera lange auf die Sonne gerichtet ist. Hier geben wir ein paar Tipps, damit die Kamera beim SoFi-Knipsen nicht kaputtgeht. Und wenn Sie gute Bilder haben - her damit, wir veröffentlichen Sie in diesem Social Blog.

 

+++ Wetterbericht +++ Das Wetter bietet heute freie Sicht auf die Sonnenfinsternis in Stuttgart und der Region. Der Himmel bleibt wohl wolkenfrei.

 

 

 

+++ Hierzulande nur partiell +++ In Deutschland ist am Freitag nur eine partielle Sonennfinsternis zu beobachten. Nur ein paar wenige Europäer kommen in den Genuss einer totalen Sonnenfinsternis.

+++ Schutzbrillen sind ausverkauft +++ Vielleicht hat noch jemand eine von der totalen Sonnenfinsternis 1999? Jedenfalls sind die Schutzbrillen zum Beobachten der Sonnenfinsternis in Stuttgart längst ausverkauft. Und die alten vielleicht nicht mehr gut:

 

+++ Bilder von der Sonnenfinsternis 1999 +++

Im Bild von li. n.re. Shervin (26), Sonja (19), Axel (22) alle drei aus Darmstadt Sie hatten Glück konnten mit ihren Brillen um 10.30 Uhr die Sonne sehen vorm Hotel Graf Zeppelin. 11.08.99 © Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart

 

Stuttgart Sonnenfinsternis schöner Blick in die City am Hügel beim Pragsattel standen hunderte Menschen um 12.30 Uhr. 11.08.99 © Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart

 

 

 

 




Unsere Empfehlung für Sie