Sony World Photography Award 2020 Die besten Bilder der Welt

Das Gewinnerbild aus der Kategorie Natur und Wildnis von Guofei Li aus China. Foto: ©  Guofei Li, China Mainland, 2020 Sony World Photography Awards 108 Bilder
Das Gewinnerbild aus der Kategorie Natur und Wildnis von Guofei Li aus China. Foto: © Guofei Li, China Mainland, 2020 Sony World Photography Awards

Kuschelnde Orang-Utans, kuriose Bergwelten und schräge Perspektiven: Die Bilder der Gewinner der Sony World Photography Awards spannen einen wunderschönen Bilderbogen von hier bis ans Ende der Welt.

Medien: Ariane Holzhausen (wöl)

Stuttgart - Der Sony World Photography Award ist der größte seiner Art weltweit: Sowohl Profis wie auch ambitionierte Hobbyfotografen können an diesem Wettbewerb teilnehmen, Zehntausende haben ihre Bilder daher auch für die aktuelle Runde wieder eingereicht. Nun sind die Gewinner des Wettbewerbs in zehn Kategorien – von Architektur bis Porträt – bekannt gegeben worden.

Die Shortlist umfasste mehr als 100 Fotografen, die neben den zehn Kategorie-Gewinnern in die engere Wahl gezogen wurden. Alle Gewinner erhalten eine digitale Fotoausrüstung von Sony, um ihre fotografischen Visionen weiterzuentwickeln. Einer der zehn Gewinner wird am 9. Juni zum prestigeträchtigen „Open Photographer of the Year“ gekürt und erhält ein Preisgeld in Höhe von 5.000 US-Dollar. Die Bekanntgabe des Gesamtsiegers im Offenen Wettbewerb wird auf den Online-Plattformen von Sony und der World Photography Organisation erfolgen.

Tote Fische und kuschelnde Orang-Utans

Die Fotos spannen einen wunderschönen Bilderbogen von hier bis ans Ende der Welt: Zu sehen sind rasende Hunde, kuschelnde Orang-Utans, tote Fische, kuriose Bergwelten, spannende Unterwasserwelten und jede Menge schräge Perspektiven. In unserer Bildergalerie zum Wettbewerb finden Sie die Siegerfotos, aber auch viele Bilder von der Shortlist. Das Durchklicken lohnt hier wirklich.




Unsere Empfehlung für Sie