Stadtkind Stuttgart

Soundcheck: Miricalls "Echt, emotional, episch"

Von  

Miricalls heißt eine junge Sängerin, die auf privaten Events ebenso singt wie auf der großen Bühne mit neunköpfiger Band. Jetzt gibt es von ihr erstmals professionell produzierte Musik - Anlass genug für einen Soundcheck.

Miricalls begibt sich in ihrem aktuellen Video auf den Quest for Glory Foto: Promo / Videostill
Miricalls begibt sich in ihrem aktuellen Video auf den "Quest for Glory" Foto: Promo / Videostill

Stuttgart - Miricalls ist eine sehr umtriebige junge Sängerin, an der neben der Stimme die Flexibilität auffällt, mit der sie ihre Auftritte bestreitet. Von der minimalistischen Akustikbesetzung bis zur neunköpfigen Band ist alles möglich, wie sie uns im aktuellen Soundcheck erzählt. Deshalb hat Miricall vom Privat-Gig bis zur großen Bühne so ziemlich jedes Format in petto.

Kürzlich ist die erste professionell aufgenommene Single erschienen, demnächst folgt der Rest der EP - und dann natürlich ganz viele Gigs (hier die übersicht). Ein Song ist ja dann gut, wenn er in jeder Besetzung gespielt werden kann. So gesehen sind Miricalls-Songs schon nahe an perfekt. Also, auf geht's zu unserem Soundcheck!

 

Drei in drei Sekunden:

Favourite Spot zum Musik machen? Da gibt es 3: in der Natur, in meinem Zimmer, oder einfach ganz gemütlich an einem Klavier

Größtes Vorbild aus Stuttgarter Musikszene? Mine

Persönliche Lieblingsplatte? "Flags" von Brooke Fraser

 

Wie kamst du zum Musikmachen?

Miricalls bin ich. Aber auf der Bühne begleiten mich viele super liebe und begabte Menschen. Ich hab da so eine Art Musikertopf, aus denen ich mir für die Konzerte die passenden Musiker raussuche :) - vom Gitarristen bis hin zu einer 9-köpfigen Band mit Keys, Bass und Streichern.

Wie ist die witzigste Anekdote aus deiner Karriere?

Wenn wir mal wieder bis in die Puppen im Studio waren und spaßeshalber Autotune angemacht haben, lagen wir vor Lachen unterm Stuhl. Das klingt immer wieder einfach zu komisch, wenn der PC versucht, die Töne geradezuschieben.

Wie würdest du deinen Stil in drei Worten beschreiben?

echt, emotional, episch

Wovon handelt ein aktueller Song deiner Wahll?

Immer wieder frage ich mich: Woher bekommst du wohl deine Anerkennung? Wie schaffst du es, dich nicht einsam oder wertlos zu fühlen? Lob, Ehre, Beifall und Ruhm - Steckt darin die Lösung oder Befriedigung für die gefühlt nie endende Suche? Mit meiner ersten Single „Quest for Glory“ möchte ich jeden ermutigen, sich auf die Suche zu machen, nach dem was einem wirklich Anerkennung bringt.

 

Wenn Stuttgart ein Song wäre, dann …

... würde er wohl von Stuttgart21 oder dem Feinstaubalarm handeln!

Was passiert bei dir als nächstes?

Nach meiner ersten Singleveröffentlichung kommt schon bald die nächste und das ist natürlich alles nur das „Vorglühen“ auf die langersehnte EP.  Zwischendurch und hier und da sind natürlich dann auch noch die ein oder anderen Konzerte.


Nächstes Konzert: Am Donnerstag, 25. Mai beim Tag der offenen Tür in der Kulturinsel in Stuttgart