Sozialdemokraten im Kreis Böblingen Kreis-SPD mit zwei Mandaten

Von  

Nominierung:
Auf der Nominierungskonferenz haben die 47 stimmberechtigen SPD-Kreismitglieder alle elf Kandidaten auf der Liste mit mindestens 40 Ja-Stimmen gewählt. Die erstplatzierte Kreischefin Jasmina Hostert tritt zur Regionalwahl mit einer Gegenstimme und einer Enthaltung an. Zwei Stimmen waren ungültig. Auf dem zweiten Platz rangiert Eren Gürbüz (26) aus Herrenberg mit 45 Ja- und zwei Neinstimmen. Die derzeitige SPD-Regionalrätin Monika Hermann ist mit 40 Ja- und vier Nein-Stimmen sowie drei Enthaltungen im Rennen.

Regionalversammlung
: Alle fünf Jahre sind rund 1,7 Millionen Menschen in der Region Stuttgart zur Regionalwahl aufgerufen. Die Mitglieder der Regionalversammlung werden nach der Verhältniswahl gewählt. Für das Parlament werden mindestens 80, höchstens 96 Mandate vergeben. Möglich sind bis zu 16 Ausgleichssitze. Die vierte Regionalversammlung zählt 87 Mitglieder. Elf Sitze hat der Landkreis Böblingen inne, zwei davon die SPD in der 15-köpfigen Fraktion der Genossen. Die weitere Sitzverteilung: CDU 30, Freie Wähler 13, Grüne 16, Linke mit Piraten 5, FDP 4, AfD 2, Innovative Politik 2. Neben der Regionalwahl findet am 26. Mai im kommenden Jahr auch die Kommunal-, die Kreistags- und die Europawahl statt.