Dieser Artikel ist exklusiv für Abonnenten. Lesen Sie jetzt mit StZ Plus weiter. Hier geht's zum Angebot

Soziale Medien an Schulen in Baden-Württemberg Wie Twitter den Lehrern im Land helfen kann

Von  

Ein Tübinger Professor hat in den USA die Mediennutzung von Lehrern untersucht – und empfiehlt sie auch für Lehrkräfte in Baden-Württemberg.

Guter Unterricht? Darüber können sich Lehrer auch auf Twitter austauschen. Foto: dpa/Marijan Murat
Guter Unterricht? Darüber können sich Lehrer auch auf Twitter austauschen. Foto: dpa/Marijan Murat

Stuttgart - Lehrer tauschen sich auf Twitter und in anderen sozialen Medien miteinander aus: Der Trend hat sich in der Corona-Krise verstärkt, und auch das Land Baden-Württemberg hat inzwischen ein Angebot für das Lehrpersonal zur Nutzung von sogenannten Blogs und Twitter. Deutschlandweit nutzen Pädagogen Twitterzugänge unter Stichworten wie #twitterlehrerzimmer oder #twlz, für den Südwesten gibt es den Account #edubw. Und das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung in Baden-Wüttemberg weist auf offizielle Angebote zum Austausch hin.

Unsere Empfehlung für Sie