Spät nachts in Herrenberg Personenkontrolle endet im Polizeigewahrsam

Eine nächtliche Personenkontrolle ist Herrenberg am Wochenende aus dem Ruder gelaufen. Foto: dpa/Patrick Seeger
Eine nächtliche Personenkontrolle ist Herrenberg am Wochenende aus dem Ruder gelaufen. Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein 23-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag in Herrenberg unterwegs. Als ihn die Polizei kontrollieren will, wird er gewalttätig.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Herrenberg - Nachdem sich ein 23-Jähriger am Sonntag gegen 1.30 Uhr in der Seestraße in Herrenberg nicht ausweisen wollte und stattdessen mit erhobenen Fäusten auf die kontrollierenden Beamten zuging, mussten die Polizisten den Mann mit Handschließen fesseln und in Gewahrsam nehmen. Der junge Mann leistete laut Polizeibericht heftigen Widerstand, beleidigte die Einsatzkräfte fortwährend und schlug einem Polizisten mehrfach mit der Faust gegen das Bein. Zwei Polizeibeamte wurden bei dem Vorfall leicht verletzt.




Unsere Empfehlung für Sie